Frage von italienfan2012,

Wieso kann Russland Zypern nun einfach Hilfe verwehren?

Ist die Entscheidung endgültig- kann man denn da gar nix machen, damit auch Russland in die Pflicht genommen wird zu helfen? Welche Auswirkungen hat der Korb aus Russland nun?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Sobeyda,

Russland ist ein souveräner Staat, der autonom entscheidet, was er tut und was nicht. Eine rechtlicht Verpflichtung, Zypern zu unterstützen, gibt es nicht. Wenn der Nachbar neben Dir aufgrund unkluger finanzieller Transaktionen in Not gerät, bist du doch auch nicht verpflichtet ihm zu helfen.

Genau so gut könntest du fragen, warum nicht die USA oder Südafrika Zypern aus der Patsche helfen.

Antwort
von SBerater,

wieso sollte denn Russland in die Pflicht genommen werden? Wie kommst du auf die Idee? Man könnte doch auch fordern, dass die USA oder Australien etc. in die Pflicht genommen werden könnten.

Oder du persönlich! Wieso nicht?!

Ich verstehe deine Logik nicht. Russland ist ein eigenständiger Staat und kann tun und lassen, was es will.

Antwort
von ExpertTalk,

Russland hat überhaupt keine Pflichten Zypern zu helfen. Wenn die sagen sie werden es nicht machen weil sie sich sicher sind, dass es leichter ist der Eurogruppe die Aufgabe zu überlassen, dann machen die des. Die Eurogruppe hat mehr Druck als Russland Zypern zu helfen und damit kann sich Russland zurücklehnen und die Euroländer einfach machen lassen. Für Zypern schmälern sich so eben die Optionen, aber sonst passiert da wenig.

Antwort
von Niklaus,

Aus welchem Grunde sollte Russland das machen? Warum helfen die vielen russischen Millionäre, die ihr Geld in Zypern gebunkert haben nicht?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten