Frage von dirtyfloating,

Wieso gibt es überhaupt einen Geld- und Briefkurs bei Devisenoptionen?

Wieso gibt es bei Devisenoptionen überhaupt einen Geld- und Devisenkurs. Der Käufer bezahlt die Optionsprämie (Kurs) und der Verkäufer erhält die Prämie. Wieso gibt es da 2 Kurse? Dieser müsste doch eigentlich einheitlich sein.

Vielen Dank schon im Voraus.

Antwort
von gammoncrack,

Der Briefkurs ist der Tiefstpreis, zu dem jemand bereit ist, ein Wertpapier zu verkaufen.

Der Geldkurs, ist der Kurs zu dem jemand bereit ist, ein Wertpapier zu kaufen.

Das gilt sicherlich auch bei Devisenoptionen. Einer will verkaufen und einer will kaufen.

Antwort
von gandalf94305,

Es gibt einen Spread, da der Händler auch noch etwas verdienen möchte.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten