Frage von annemie12, 10

Wie wird die Höhe des Krankenversicherungsbeitrags bei Selbständigen in GKV ermittelt?

Wie wird der Krankenversicherungsbeitrag bei Selbständigen ermittelt, die sich gesetzlich krankenversichern?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von free333, 9

das schreibt die TK dazu:

Einkommensabhängiger Beitrag

Wenn Sie monatlich weniger Einnahmen als 3.937,50 Euro haben, kann die TK Ihren Beitrag senken. Senden Sie uns hierzu bitte Ihren letzten Einkommensteuerbescheid zu. Die TK legt als Einkommen allerdings mindestens 2.021,25 Euro zugrunde. Das ist die sogenannte Mindesteinnahmegrenze, ein vom Gesetzgeber festgelegter Wert, der den Beitrag nach unten begrenzt. Für Existenzgründer gibt es übrigens eine niedrigere Grenze. Mehr dazu lesen Sie unter dem Link "Existenzgründer".

Quelle: http://www.tk.de/tk/bei-der-tk-versichert/selbststaendige/selbststaendige/346546

Antwort
von wfwbinder, 7

Wie bei den anderen, nach dem Einkommen, aber es gibt ein Mindesteinkommen von etwas über 2.000,- was zugrunde gelegt wird.

Antwort
von barmer, 7

hatten wir noch vor 3 Tagen

http://www.finanzfrage.net/frage/welchen-krankenversicherungsbeitrag-zahlen-selb...

Gruss

Barmer

Antwort
von alfalfa, 5

Das berechnet sich nach § 240 SGB V. Hier die Details dazu.

http://www.gkv-spitzenverband.de/media/dokumente/krankenversicherung_1/grundprin...

Antwort
von billy, 4

nach Einkommen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community