Frage von Annaliesa, 165

Wie wird bei Betriebsrententeilung an die Ex-Ehefrau im schuldrechtlichen Versorgungsausgleich der Krankenkassenbeitrag angepaßt?

Im Zuge des schuldrechtlichen Versorgungsausgleichs muß die Häfte der Betriebsrente des Antragsgegners an die Ex-Frau (Antragstellerin) abgetreten werden. Frage: Wie werden dann die monatlichen Krankenkassenbeiträge angeglichen, die ja weiterhin vom Betriebsrenten-Inhaber (Antragsgegner), auf den vollen Betriebsrentenbetrag gezahlt werden müssen, obwohl dieser nur noch die Hälfte der Rente erhält?? Die Rentenabteilung der ehemaligen Firma nimmt keine interne Teilung vor !!!! Die Krankenkassen, der Rechtsanwalt und das Familiengericht sehen sich ebenfalls außen vor! Frage: Welche Instanz ist hier für eine Änderung/Regelung des neuen Krankenkassen-Betrages zuständig und an wen kann und sollte man sich wenden? Lieben Dank für Ihre Hilfe im voraus.

Antwort
von Gaenseliesel, 134

Hallo,

http://www.rechtslupe.de/familienrecht/versorgungsausgleich-schuldrechtliche-aus...

für eine Abänderung des schuldrechtlichen Versorgungsausgleich ist das Familiengericht zuständig, lt. Google Recherche.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten