Frage von geldkonkret,

Wie werden Ausschüttungen an die Mitglieder eines n.e.V. steuerlich behandelt

Wir haben vor einen nicht eingetragenen Verein zu gründen, der erzielte Gewinne z.T. wieder an die Mitglieder auszahlt. Diese sollten auf Dauer einen Überschuss gegenüber ihren geleisteten Beiträge erzielen. Jetzt stellt sich die Frage, wie das ganze stuerlich zu behandeln ist.

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo geldkonkret,

Schau mal bitte hier:
Steuern Gewinn

Antwort
von qtbasket,

Da gibt es keinensteuerlichen Schutzzaun :die Erträge sind bei der Einkommenssteuer voll anzugeben,und werden nach dem persönlichen Steuersatz vom Fiskus besteuert.

Einen Verein nicht einzutragen ist eine schlechte Idee. Der Vorstand und evtl.alle Mitgliederhaften unbegrenzt mit ihrem persönlichen Vermögen.

Un wenn Gewinn erzielt werden soll,ist ein Verein sowieso eine schlecht Lösung. Dafür gründet man ein Firma, beispielsweise eine GmbH

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community