Frage von borisb,

Wie viele Kreditkarten sollte man maximal besitzen?

Gibt es ein Limit an Kreditkarten die man besitzen sollte? An allen Ecken wird einem ja eine weitere angedreht aber wenn ich das richtig verstehe dann verschlechtert sich dadurch ja die Bonitätsangabe der Schufa oder?

Antwort
von Mikkey,

Ich habe mich bisher gegen mehr als eine zur Wehr setzen können. Die habe ich nur, weil sie kostenlos ist und ich mir damit im Notfall ein Auto mieten kann.

Antwort
von cocoB,

Zwei Kreditkarten sind mittlerweile die durchschnittliche Regel.

Man sollte aber wenn man nicht an übermäßigen Reichtum leidet, nicht mehr als zwei Kreditkarten besitzen da es tatsächlich so ist, das dies deinen Score bei der Schufa negativ beeinflussen kann.

Antwort
von amadeusmozart,

Zumal du für die meisten Kreditkarten Jahresgebühren zahlst lieber weniger als meht. Ich würde sagen maximal 3 reicht und wenn du sie nicht bis zum Anschlag ausschöpfst tut das deinem Schufa score auch gut.

Antwort
von Rat2010,

Ich habe um die zehn und brauche exakt drei. Eigentlich sollte man nicht mehr haben, als man braucht, also drei.

Was bringt dir diese Auskunft??? Bei dir könnte schließlich auch zwei oder fünf die ideale Zahl sein.

Es ist so, dass einen die nie gebrauchten Kreditkarten schon irgendwie belasten. Sie können verloren gehen, wenn man sie braucht weiss man die PIN, die ausgerechnet von der Karte abgefragt wird, nicht und und sie machen (wenn man sie rumträgt) den Geldbeutel voll.

Bei der Schufa hat es vermutlich zumindest keine negative Auswirkung, wenn einem möglichst viele Kredit geben, denke ich mal.

Kommentar von Mikkey ,

wenn einem möglichst viele Kredit geben ...

... wollen, ist das eigentlich ein gutes Zeichen, wenn sie es dann (alle) tun, kehrt sich das ins Gegenteil um.

Antwort
von SBerater,

die Schufa verschlechtert sich, ja.

Wie viele. Ich habe mehr als ich brauche bzw. mir wird mit jedem Konto mind. eine angeboten. Oft sind die kostenlos. Aber das ändert nichts daran, dass ich nicht mehr als 2 einsetze - eine Visa und eine Mastercard.

Woran könnte ich das Maximum sonst noch festmachen?

  • an der Zahl der Pins, die ich mir merken kann
  • an der Zahl der Fächer, die meine Geldbörse für Kreditkarten hat
  • an dem max. Gewicht, das ich zu tragen bereit bin
  • an der Summe der Jahresgebühren: übersteigen diese mein freies Jahresvermögen, bekomme ich ein Problem
  • was meine Hosentasche max. an Dicke ertragen kann
  • etc.
Antwort
von qtbasket,

Das ist ein sehr individuelles Thema und abhängig auch von der finanziellen Leistungsfähigkeit.

Wenn man sehr oft im nichteuropäischen Ausland sich aufhält sind mehrere kreditkarten sehr nützlich.

Und es gibt auch Leute, die brauchen eigentlich keine Kreditkarte - es gibt sie immer noch - die Barzahler

Antwort
von volksbanker,

2 bis 3 Kreditkarten sind das Maximum - alles andere führt in der Tat zur Verschlechterung des SCHUFA-Scores und damit zu einer Bonitätsverschlechterung.

Die Frage ist was will man mit 5 Kreditkarten - man hat 5 PINs, bekommt 5 Abrechnungen, zahlt unter Umständen 5 mal Jahresgebühren. Absoluter Käse.

Antwort
von gammoncrack,

Wenn man meint, ganz viele zu benötigen:

Nicht mehr, als in die Fächer der Geldbörse passen.

Ansonsten bin ich der Meinung, dass zwei ausreichen sollten. Warum man mehr brauchen sollte erschließt sich mir leider nicht.

Antwort
von althaus,

Wähle selbst. Sovielo wie Du Dir nur wünschen kannst. 2 oder sogar 3 oder vielleicht noch eine. Man kann ja nie wissen. Selbst habe ich nur eine, die brauche ich zum Tanken. Sonst reicht mir die EC-Karte. Ich finde die Frage kannst Du Dir selbst beantworten. Was sollen wir damit. Wir kennen Dich doch nicht.

Antwort
von Privatier59,

Über einen Zentner nicht, dann beult die Jackentasche zu sehr aus.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community