Frage von NiccaChan, 130

Wie viel ist eine Küche noch wert?

Ich wohne momentan in einer Wohngemeinschaft, in der wir uns bei Einzug eine neue Küche zusammen gekauft haben. Nun zieht einer von uns aus und möchte natürlich vom Nachmieter die Küche abgelöst haben.. Kann mir jemand bei der Wertbestimmung helfen?

Alter der Küche: 9 Monate NP: 1317,00€ (auf drei Personen 439€)

Ist eine IKEA Küche, die wir selbst aufgebaut haben, hat auch schon einige deutliche Gebrauchsspuren, Elektrogeräte sind aus der billigsten Klasse.

Was kann er für seinen Teil noch verlangen? Hoffe mir kann jemand helfen :-)

Antwort
von Primus, 109

Eine einfache Küche hat eine Lebenserwartung von ca. 10 Jahren und einen Wertverlust von 10% pro Jahr.

Bei normalen Gebrauchsspuren kann der Kumpel nach der kurzen Benutzung  ca.10%  von seinem Anteil abziehen.

Das bedeutet, er kann noch ca. 390 € veranschlagen. 

Antwort
von imager761, 62

Die Küche ist das wert, was jemand dafür bietet. Geht man von einer zehnjährigen Abschreibung aus, gut 90% des Kaufpreises, mithin 395 EUR. Oder eben Null, wenn der NM keine Ablöse zu zahlen bereit ist. Irgendwo dazwischen liegt die VHB des Miteigentümers.

G imager761

Antwort
von Zitterbacke, 80

Die Erwartung ist Verhandlungssache .

Gruß Z... .

Antwort
von NasiGoreng, 81

Der Wert eines Gegenstands richtet sich nicht nach den Gestehungskosten, sondern danach was einer bereit ist dafür zu zahlen.

Wer gesteigerten Wert darauf legt bei Euch zu wohnen wird vielmehr zu zahlen bereit sein, als jemand, der noch ein anderes, günstiges Wohnungsangebot hat,

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community