Frage von Jobeinsteiger, 344

Wie viel Gehalt bekommt man wenn man in der Probezeit kündigt?

Kann mir jemand sagen wie das Gehalt berechnet wird wenn man in der Probezeit kündigt? In den meisten Fällen wird dies ja nicht zum Monatsende passieren, sondern irgendwann in der Mitte. Wird das Monatsgehalt dann auch den Tag runter gerechnet?

Antwort
von free777, 344

die Höhe ergeben sich aus dem Vertragsdaten und den gearbeiteten Tagen. Wenn du z.B. dein Gehalt pro Monat bekommst, Mitte des Monats jedoch dein Vertrag durch die Kündigung endet, dann wird taggenau ausgerechnet, wieviel du bekommst.

Bei dem Anspruch fällt mir ein, dass du auch nicht genommenen Urlaub ausbezahlen lassen kannst bzw. der Arbeitgeber diesen zu zahlen hat.

Antwort
von 1704Dajenu, 320

Das Gehalt wird anteilig pro Tag berechnet. ich denke die Frage könnte geschlossen werden.

Antwort
von 1704Dajenu, 291

Die Gehaltszahlung wird taggenau berechnet.

Kommentar von gammoncrack ,

Aha!

Antwort
von Charli,

Du hast doch wahrscheinlich einen Arbeitsvertrag unterschrieben. Hierdrin stehen die Kündigungsfristen auch während der Probezeit. Dein Entgelt bekommst du bist zu dem Tag berechnet, an dem du das Unternehmen verläßt.

Antwort
von obelix,

das Gehalt wird anteilig berechnet. Es werden die Tage genommen, die du noch im Monat gearbeitet hast.

Antwort
von Tina34,

ja klar wird das Gehalt anteilig berechnet.

Antwort
von billy, 223

Wird Taggenau berechnet.

Kommentar von gammoncrack ,

Das ist Rekord!

Du wiederholst die Amtworten der anderen 2 Jahre(!!!!!!!) später!

Kommentar von ffsupport ,

Liebe Mitglieder,

wie angekündigt habe ich auch hier in den Kommentaren aufgeräumt. Bitte bleibt sachlich und sachbezogen. Die Kommentarfunktion ist nicht für den privaten Schlagabtausch oder Diskussionen gedacht.

Freundliche Grüße

Jürgen vom Finanzfrage.net Support

Kommentar von billy ,

Hallo Jürgen,

Danke für Deinen Appell, sachliche und sachbezogene Kommentare sind aus meiner Sicht auch in Ordnung und könnten auch sachlich beantwortet werden. Mir fehlt leider der Glaube das das mit Usern möglich wäre die nur auf Konfrontation, Beleidigungen und Diffamierungen aus sind. Dazu kommt das der Berufs-Miesmacher eh nichts begreift und immer wieder von seiner Freundin dazu aufgehetzt wird Unfrieden zu stiften.

Mit freundlichen Grüßen billy

Kommentar von gammoncrack ,

sachliche und sachbezogene Kommentare sind aus meiner Sicht auch in Ordnung und könnten auch sachlich beantwortet werden.

Dann beantworte doch bitte einmal diesen sachlichen Kommentar:

http://www.finanzfrage.net/frage/wo-liegt-der-mindestlohn-fuer-festeinstellung-#...

Aber natürlich wird da, wie bei etlichen Nachfragen zu anderen Kommentaren, nichts, aber auch garnichts kommen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community