Frage von colors,

Wie versichert sich ein Single mit zwei Kindern am besten im Bereich Haftpflicht?

Welche Versicherung wäre hier angemessen in Preis/Leistung?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Niklaus,

Mit einem Familientarif.

Versicherungssumme 50 Mio. EUR pauschal für Personen-, Sach- und Vermögensschaden bei Personenschäden maximal 8 Mio. EUR je geschädigte Person. Familie (Mehrpersonenhaushalt) ohne Selbstbeteiligung 84,97 EUR inkl. Versicherungssteuer

Wem 10 Mio € Versicherungssumme reichen geht das auch etwas billiger 62,71 EUR.

Antwort
von MaximusGrandia,

Das was Niklaus mit Familientarif geschrieben hat, liest sich gut.

Bei minderjährigen Kindern solltest du einen Haftpflichtversicherung suchen die auch abdeckt, wenn ein Schaden durch fahrlässiges Handeln also bspw. beim verletzen der Aufsichtspflicht durch die Kinder entstanden ist. Ich weiß nicht inwiefern das nämlich normal in den Versicherung abgedeckt wird, weshalb ich es erwähne.

Entweder du suchst dir tatsächlich einen Makler, der dir dann auch solche Fragen beantworten sollte oder du suchst im Internet anhand von Vergleichen eine Versicherung raus. Beim Makler läufst du "Gefahr", dass er dir mehr anbietet als du haben möchtest, bzw. ist er nicht so "freundlich", weil du nur eine private Haftpflicht haben willst. Er verdient ja kaum daran.

Bei solchen Vergleichen muss du dich selbst informieren, vielleicht anders als beim Online Handel gibt es keine allzu großen Rabatte, zu Mindestens was ich so gesehen habe.

Ich hatte mal den Ratschlag bekommen (wobei ich nicht mehr sicher bin ob es die Privathaftpflicht war oder Hausrat), dass man keine Verträge bei allzu langer Laufzeit machen braucht, 1-3 Jahre sollen reichen? Meiner Meinung nach solltest du mit einer Versicherung von unter 100€ im Jahr gut abgedeckt sein.

Kommentar von Niklaus ,

Bei minderjährigen Kindern solltest du einen Haftpflichtversicherung suchen die auch abdeckt, wenn ein Schaden durch fahrlässiges Handeln also bspw. ......

In dem von mir dargestellten Toptarif sind alle Schadenersatzpflichten die abgedeckt werden können enthalten. Selbstverständlich auch deliktunfähige Kinder. Versicherungsmakler machen von sich aus nur 1-Jahresverträge. Damit hat der Kunde die Möglichkeit jedes Jahr ohne Problem die Versicherung zu wechseln.

Kommentar von MaximusGrandia ,

Stand nicht drin :-P Und was nicht schriftlich festgehalten ist darüber streiten sich die Anwälte.

1-Jahresvertrag ist auch nur ein Hinweis, ich weiß ja nicht was Gang und Gebe ist. In dieser Community sind immerhin nicht nur Versicherungsmakler erlaubt, bzw. nur die dürfen antworten.

Antwort
von GunniA,

Du kannst ja im Internet schauen. Es gibt ja genug Seiten mit Tetsberichten, Tarifen und allen möglichen Zeug.

Dann würde ich aber, wie unten bereits geschrieben, einen Makler aufsuchen. Du weißt dann ungefähr, was die Haftpflicht kostet und kannst mit dem Makler vergleichen und dann abschließen.

Antwort
von VPBerater,

Hallo,

einfach mit einem Versicherungsmakler besprechen!

Ansonsten: Selbstbeteiligung: keine, Deckungssumme: ab 10 Mio, Mitversicherung Kinder, Forderungsausfalldeckung,

und natürlich das was noch wichtig für Sie ist.

Gruß

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten