Frage von Maeuserich, 6

Wie sollte man sich auf eine Gehaltsverhandlung vorbereiten?

Bei mir stehen nächste Woche Gehaltsverhandlungen an. Wie sollte ich mich darauf vorbereiten damit für mich möglichst viel rausspringt?

Antwort
von Primus, 4

Vorbereitungen für eine erfolgreiche Gehaltsverhandlung sollten nicht erst zwei Tage vor dem tatsächlichen Gespräch beginnen, sondern schon viel früher.

Im Grunde solltest Du Deine Gehaltsvorstellungen immer im Auge haben, denn Dein Gehalt hat viel mit Deinen Leistungen und der Präsentation dieser Leistungen nach außen zu tun.

Du hast, wenn Du in einem Unternehmen arbeitest, viel Zeit und viele Möglichkeiten auf ein höheres Gehalt hinzuarbeiten.

Hier ein paar allgemeine Tipps: Gib Deinem Vorgesetzen im Vorfeld gute Gründe für eine Gehaltserhöhung. Leiste Hervorragendes. Tue Dich mit intelligenten und umsetzbaren Ideen und Leistungswillen hervor.

Sei engagiert und mache nicht nur Dienst nach Vorschrift. Du solltest immer etwas mehr tun, als erwartet wird. Achte aber dabei darauf, nicht zu auffällig engagiert zu sein, und sich nicht nur ausnutzen zu lassen.

Mache Dich in einem bestimmten Gebiet des Unternehmens unentbehrlich. Wenn die Firmenleitung es sich nicht leisten kann, Dich zu verlieren, hast Du eine sehr günstige Verhandlungsbasis für Gehaltsforderungen.

Dein Chef sollte von verschiedenen Seiten hören, daß Du Dich engagierst und ein wertvoller Mitarbeiterbist.

Hier musst Du aber natürlich auch die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen beachten, damit Du Dir deren Mißgunst nicht zuziehen.

Antwort
von Kevin1905, 5

Ich nehme an, du fragst als Arbeitnehmer.

Du solltest schauen, was man im allgemeinen regionalen Schnitt für deinen Beruf und Dauer deiner Zugehörigkeit zum Unternehmen so zahlt.

Ebenso die wirtschaftliche Rahmensituation des Unternehmens in dem du tätig bist. Dies ist einfach wenn dieses bilanzierungspflichtig ist.

Antwort
von free333, 6

ich würde mich über die üblichen Gehälter informieren, mir eine sachliche Argumentation für eine Gehaltserhöhung überlegen. Sachliche Argumente sind wichtig, emotionale bringen wenig. Man sollte seine beruflichen Stärken suchen, warum man für eine Firma gut ist.

Sollte man ein Alternativangebot haben, dann ist das ein sehr gutes Druckmittel, aber man sollte dann auch ggf. kündigen, wenn man mit seinen Forderungen nicht durchkommt. Und dann wechseln.

Antwort
von Niklaus, 3

Du solltest dir überlegen, warum du eine Gehaltserhöhung möchtest.

Stell dir folgende Fragen

  • Warum will ich mehr Geld?
  • Was habe ich dafür getan?
  • Habe ich mehr Verantwortung als früher?
  • Habe ich etwas besonders geschafft, eine Projekt etc.?
  • Leiste bzw. habe ich mehr Arbeit mehr als früher?

Der beste Grund für eine Gehaltserhöhung ist die Steigerung der eigenen Leistung, Setze dich geistig auf den Stuhl deines Chefs und frage dich warum du dir mehr Geld geben solltest.

Antwort
von qtbasket, 4

Oh No - welche Branche, welcher Beruf, übertarifliche Bezahlung usw.

Das wissen wir alles nicht - und mit Allgemeinplätzen kannst du vermutlich nicht viel anfangen.

Entscheidend: Gibt es eine Alternative für dich !!! Kannst du dir leisten zu sagen - das Angebot entspricht nicht meinen Vorstellungen, ich gehe !!! Wenn ja, dann bist du in einer guten Verhandlungsposition - ansonsten sitzt du am Katzentisch und musst das akzeptieren, was man dir freiwillig anbietet.

Antwort
von Privatier59, 3

Informiere Dich über die üblichen Gehälter!

Antwort
von gammoncrack, 4

Sorgfältig!

Kommentar von Gaenseliesel ,

Sorgfältig :-) , gammoncrack ? ;-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community