Frage von althaus, 53

Wie sollte man als Elternteil das Kind unterstützen wenn es ausziehen will?

Iregdnwann will das Kind ja auf eigene Füßen stehen und sich von den Eltern abkoppeln. Was kann man dem Kind alles noch mitgeben, damit sie den Schritt in die Unabhängigkeit leichter meistern können? Finanziell, materiell und durch sonstige Hilfen!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Gaenseliesel, 24

Hallo althaus, wie ich dich einschätze, 

hast du dich doch gedanklich schon längst mit dieser Frage eingehend beschäftigt und alles bereits in " Sack und Tüten ". ;-)

Sei nicht so ängstlich, ist wie beim Schlittenfahren.... gemeinsam einen gefahrlosen Abhang wählen, anschubsen und los geht's ! 

nicht so viel wie möglich, sondern nur so viel wie nötig ! "

ich denke du machst das schon !!!   Gruß !

Kommentar von althaus ,

Ist mir nur mal durch den Kopf gegangen. Noch ist es ja noch nicht soweit. Sie muss ja erst noch Abi machen, dann kommt die Berufsausbildung. Ich denke halt ein wenig voraus und kann es nicht abwarten ihr dabei behilflich zu sein. So wie ich mich kenne werde ich bei jedem Besuch irgendwas für den Haushalt mitschleppen was ich gerade auf irgend einem Schnäppchentisch im Angebot gefunden habe und ihr auf die Nerven gehen. So habe ich es auch eine Zeit lang zu Hause gemacht, bis ich oft genug zu Hören bekam was für ein unsinniges Zeug ich mal wieder gekauft habe, da wir schon alles haben. Nur weil es im Angebot ist heist es nicht das man es haben muss. Mittlerweile sind die Spaßkäufe sehr stark zurück gegangen und die beschränken sich nur noch auf Lebensmittel. 

Kommentar von Gaenseliesel ,

....wem erzählst du das ;-))  Ich erkenne mich in deiner Verhaltensweise irgendwie auch wieder...lach ! Eltern eben !!!

Du kannst mir glauben, diesen Drang den Kindern nur mal so zwischendurch etwas zu schenken, den habe ich noch heute. Ich kann mich eben manchmal einfach nicht bremsen. 

Vielen Dank für das Kom.....t ! :-)

Antwort
von LittleArrow, 11


Was kann man dem Kind alles noch mitgeben, damit sie den Schritt in die Unabhängigkeit leichter meistern können?

Tabellenkalkulationssoftware nutzen lernen. Haushaltsbuch führen und Ausgabenplanung für 12 Monate. Lückenerkennung/-überbrückung. Jetzt Eure eigenen alternativen Kaufentscheidungen mit Nutzen, Kosten und Notwendigkeit mit der Tochter diskutieren.

Die Schnäppchenmitbringsel von der Wühltheke sind nur oberflächlich und nicht substantiell.

Auszug erfordert Mietvertrag und diesbzgl. (Grund)Kenntnisse.

Wird schon!


Antwort
von Privatier59, 16

-Ein Haus

-Ein Auto

-Das halbe Königreich und die Hand der Prinzessin

-Einen Karton Bifi

Kommentar von althaus ,

Ich will auch nur das beste für meine Töchter. Aber alles kann ich ihr auch nicht bieten. Ich finde es aber auch gut so. Es gibt Ziele die sie von sich aus alleine erreichen muß, worauf sie dann stolz sein kann. So war das bei mir auch. Habe nur sehr das notwendigste von meinen Eltern bekommen und das war nicht viel. Meine Töchter werden es einfacher haben. 

Kommentar von Gaenseliesel ,

grins....Pv59 beliebt zu scherzen oder er geht von sich aus. 

Jeder eben wie er kann oder meint es zu können ! ;-))

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community