Frage von Eidherr, 3.856

Wie schnell bekommt man Zusage bei der Bank wenns um Immobilienfinanzierung geht?

Wenn es Schlag auf Schlag geht und der Makler rasch Antwort braucht, wie lang denkt Ihr wird die Bank im Regelfall brauchen, um eine verbindliche Kreditzusage zu machen? Wie sind Eure Erfahrungswerte hierzu? Sollte man lang vor Objektsuche schon um Kredit anfragen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von LittleArrow, 3.856

Guck Dir die Zusagen mal genauer an! Meist sind es Zusagen, die mit diversen Vorbehalten gespickt sind und mit denen sich dann eine Bank auch schnell vom Projekt verabschieden kann. Eine vorbehaltlose Zusage wirst Du idR ohne Objektbeschreibung kaum bekommen. Und prüfe unbedingt auch die in Kreditvertragsentwurf enthaltenen Auszahlungsvoraussetzungen (die ist nämlich die zweite und entscheidende Hürde).

Bei der Deutschen Bank soll jetzt sogar vor der verbindlichen Zusage noch ein bankeigener Gebäudegutachter die Werthaltigkeit des Objektes untersuchen.

Vielleicht kann man auch generalisieren und sagen, bei nachweisbar 40 % Eigenkapital ist die Finanzierung eher darstellbar als bei nur 20 % Eigenkapital oder noch weniger.

Antwort
von diekert, 3.517

Diese Frage kann dir am Besten ein unabhängiger Finanzierungsmakler beantworten, der in der Regel Kontakt zu den wesentlichen Anbietern hält und je nach Antragstellung beurteilen kann, mit welcher Bearbeitungsdauer zu rechnen ist. Eine pauschale Aussage ohne nähere Informationen ist nicht möglich. Was nützt dir die Angabe, wenn ich dir sage, dass meine letzter Antrag nach 5 Tagen genehmigt war !?

Antwort
von hypothekenteam, 3.215

Ich bin ja Finanzierungsmakler, daher kann ich diese Frage präzise beantworten. Laut meinem Bankeninfosystem sind das derzeit minimum 2 Bankarbeitstage bis hin zu 28 Arbeitstagen. Die Mehrzahl der Banken benötigt 5-6 Arbeitstage. Allerdings sind die Banken mit den langen Bearbeitungszeiten oft auch diejenigen, die gerade am günstigsten sind und daher mit Anträgen zugeschüttet werden.

Ich empfehle daher, sich 1 - 2 Monate vorher kundig zu machen, welches Finanzierungskonzept das Richtige ist und welche Banken in Frage kommen. Auch weiß man dann schon, welche Unterlagen benötigt werden und kann diese in Ruhe herrichten. Wenn das Wunschobjekt dann gefunden ist, kann man auf Knopfdruck die Bankprüfung anstoßen.

Alexander Solya

Antwort
von robinek, 2.958

Nachdem ich im Vorfeld schon Angebote vorliegen hatte, ging es bei meiner Hausbank am schnellsten. Sie hatte alle persönlichen Daten und Unterlagen vorliegen und machte das günstigste Angebot. In knapp einer Woche stand alles perfekt. Bei den anderen Angeboten hätte es sicherlich länger gedauert, schon aus Gründen der Einholung aller für diese nötigen Auskünfte. Die Hausbank(hoffe die meisten) ist, zumal wenn man guter Kunde ist, auf alle Fälle "flexibler" und das nicht nur in der Abwicklung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community