Frage von paul68, 4

wie regelt sich der selbstbehalt nach insolvenz wenn man nach kanada auswandert

will nach kanada auswandern, stehe hier in D kurz vor der insolvenzeröffnung, wie berechnet sich der selbstbehalt wenn ich dann in kanada lebe und arbeite?

Antwort
von hildefeuer, 3

Du erwartest doch wohl nicht ernsthaft eine Antwort auf Deine Frage. Das was Du vorhast ist unter Umständen strafrechtlich relevant. Den Fug und die Auswanderung nach Kanada must Du ja aus Eigenmitteln bezahlen. Auf welcher Rechtsgrundlage bediehnst Du hier nicht Deine Gläubiger? Diese Entscheidungsmöglichkeit, das noch vorhandene Geld zu nehmen und zu verschwinden hast Du nicht, Du würdest gegen eine Reihe von Gesetzen verstoßen.

Antwort
von Carabella, 3

Erst wenn der Antrag auf Privatinsolvenz beim Amtsgericht eingereicht wurde und das Verfahren eröffnet wurde, kann man auswandern.

Aber Achtung: auch bei einer Auswanderung muss man seinen Pflichten gegenüber dem Treuhänder oder dem Insolvenzverwalter nachkommen.

Antwort
von Privatier59, 4

Ob Du überhaupt bei diesen finanziellen Verhältnissen eine Aufenthaltsgenehmigung für Kanada bekommst, solltest Du aber mal klären. Ich habe da Zweifel.

Antwort
von vulkanismus, 4

Die Frage musst Du in Kanada stellen.

Hier musst Du fragen, wie Dein Betrug behandelt wird. Schließlich kostet Auswandern, und dieses Geld unterschlägst Du.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community