Frage von mrbasti, 108

Wie muss eine Zahlungserinnerung aussehen?

Hallöchen,

ich stelle mir gerade die Frage, wie eine Zahlungserinnerung genau aussehen sollte?

Gibt es dazu bestimmte Dinge, die ich einhalten muss oder berücksichtigen sollte? Würde mich über ein paar Antworten freuen.

Antwort
von Juergen010, 98

In Ergänzung von privatier´s Antwort kommt es vor allem darauf an, ob Du höflich sein willst (oder musst, weil Du z.B. noch mal mit dem Schuldner ein Geschäft machen willst).

Bei mir gibt es ein paar Regeln, die ich mir auferlegt habe.

Jemand, der mir - ohne vorherige Rücksprache - Geld schuldig bleibt, ist bei mir "unten" durch. Damit ist Freundlichkeit tatsächlich passé.

Schließlich muss ich meine Rechnungen auch pünktlich zahlen.

Das Einzige, was ich noch mache, ist spätestens am dritten Tage des Zahlungsverzuges eine freundliche aber sehr bestimmte eMail dem Schuldner zu senden und an diese direkt den bereits online ausgefüllten Mahnbescheidsantrag als PDF anzuhängen mit der Aufforderung binnen zwei Tagen zu zahlen.

Bleibt die Zahlung aus, geht der Mahnbescheidsantrag ohne weiteren Kommentar ans Gericht raus.

Kommt dann doch noch was vom Schuldner, ist und bleibt die Tür zu - keine Diskussion, keine Rücknahme des Mahnbescheids o.ä.

Bisher bin ich mit dieser "harten" Vorgehensweise recht gut gefahren. Dass ich mit einem Ex-Schuldner dann noch, in meinem Fall Beratungsdienstleistungen erbringe, kommt vor, wird aber im Vorkasseverfahren abgewickelt.

Ex-Schuldner, die das nicht wollen, können sich ja einen anderen döspaddligen Berater suchen.

By the way, im letzten Jahr hatte ich fünf solcher Fälle. Davon haben nach der Mail-Mahnung mit angehängten Mahnbescheid tatsächlich drei innerhalb der Frist gezahlt. Bei zweien ist es zum Mahnverfahren gekommen, wovon eines noch bei Gericht anhängig ist, weil der Schuldner die Forderung komplett bestritten hat. Der Andere hat bezahlt, als der Mahnbescheid zugestellt wurde.

Learning: Nachgeben oder Stundung lohnt nur in den seltesten Fällen. Jemand der Rechnungen nicht begleicht, tut das mit voller Absicht - er spielt halt auf Zeit. Will man das Spiel gewinnen, muss man die Zeiträume drastisch verkürzen und mit harten Bandagen spielen.

Kommentar von Mikkey ,
kommt es vor allem darauf an, ob Du höflich sein willst

Chef: Lassen Sie mal die Zahlungserinnerung an Müller&Co sehen...

Ja, sehr schön, aber "Halsabschneider" schreibt man nicht mit "z" und "Gauner" mit großem "G"

Kommentar von Gaenseliesel ,

oh man Jürgen010, mit dir ist wohl " nicht gut Kirschen essen " wie ?

bin jetzt total eingeschüchtert :-(( !!! K. :-))

Antwort
von freelance, 72

wie sieht so ein Schreiben aus? Hast du noch nie eine Zahlungserinnerung erhalten?

Hier ist ein Beispiel: http://www.ihk-lueneburg.de/linkableblob/lgihk24/recht_und_fair_play/downloads/1...

Wichtig halte ich neben all den formellen Dingen und einer korrekten Sprache einen Termin, bis zu welchem die Zahlung zu erfolgen hat. Das beschleunigt weitere Schritte beim Eintreiben der Forderung.

Kommentar von Gaenseliesel ,
Hast du noch nie eine Zahlungserinnerung erhalten?

....ich muss gestehen, noch nie !!

Gehört so etwas denn heutzutage zum Leben dazu ? ;-)) K.

Antwort
von Privatier59, 61

Zweckmäßig wäre, sowohl Empfänger wie Absender anzugeben, die ausstehende Forderung zu benennen sowie eine Zahlungsfrist anzugeben. Bei "Erinnerungen" setzt man dann noch irgendeinen pseudohöflichen Schmus dazu. Das liest sich dann so: "Möglicherweise ist Ihnen noch nicht aufgefallen, dass der Betrag aus meiner Rechnung vom 01.01.2014 in Höhe von 0,02 Euro zur Zahlung aussteht. Ich bitte höflichst um Überweisung innerhalb der nächsten 10 Tage".

Gibt es dazu bestimmte Dinge, die ich einhalten muss oder berücksichtigen sollte?

Auf die fehlerfreie Beherrschung der deutschen Schriftsprache sollte ebenso geachtet werden wie auf das Fehlen von Eselsohren und Fettaugen (sofern die Papierform gewählt wird).

Antwort
von terigger, 41

Nicht jeder bekommt ja eine Zahlungserinnerung. Wenn ich meine Rechnungen pünktlich bezahle, dann bekomme ich so etwas nicht. :)

Aber schau dich mal hier genauer um: http://rechnungen-muster.de/zahlungserinnerungen

Da findest du einige Hinweise, die dir sicherlich weiterhelfen dürften.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community