Frage von mohren,

Wie lange sollte die Laufzeit eines Kredits und wie hoch ungefähr die monatliche Tilgungsrate sein

Ich will einen Kredit aufnehmen, aber welche Laufzeit soll ich für den Kredit wählen ? oder welche Tilgungsrate ist denn akzeptabel ? Liebe grüsse

Hilfreichste Antwort von Matrix,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

zum augenblicklichen zeitpunkt sollte man eher einen längeren zeitraum festschreiben wegen der sehr niedrigen zinsen.

die tilgung liegt generell bei 1%.

wenn du dir es leisten kannst dann lass dir einige beispiele dazu von der bank ausrechnen. dann kannst du selber genau beurteilen, was dir in deinem individuellen fall am besten passt.

da es ja auf die gesamtsumme ankommt die man aufnehmen muss, kann ich dir hier keinen pauschlen rat dazu geben. aber einen höhere tilgung als 1% ist immer besser. die laufzeit wird ja mit zunehmender tilgung verkürzt.

Antwort von demosthenes,
5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Wegen des niedrigen Zinsniveaus ist eine längere Laufzeit im Moment sicher schlau, aber:

Es hängt ja auch davon ab, was Du hier finanzieren willst.

Bei einem Haus sind Laufzeiten von 30 Jahren üblich und sinnvoll, aber bei einem Auto, das Du vielleicht maximal 10 Jahre willst - das ist ja schon lang - wäre eine solche Laufzeit kaum realistisch und auch nicht sinnvoll, denn dann müsstest Du noch abzahlen, wenn Du längst vergessen hättest, dass Du mal ein solches Auto Dein eigen genannt hattest.

Antwort von humoer,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ein paar Infos – was hast Du denn vor mit dem Kredit? Ein Konsumentenkredit oder ein Kredit für eine Immobilie?

Antwort von LittleArrow,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Bei Kreditzinsen von ca. 8-18 % p.a. (und Sparzinsen zwischen 1-2,5 % p.a.) macht es Sinn, so schnell wie möglich den teuren Kredit zurückzuzahlen, um wieder die eigene finanzielle Dispositionsfreiheit zu gewinnen. Vereinfacht gesagt: "Minimiere die gesamte Kreditratensumme!".

Aber: Diese hohe monatliche Einschränkung kann dazu führen, dass Du eine weitere, unvorhergesehene finanzielle Belastung sehr schlecht "vertragen" kannst. Daher liegt es an Dir, dieses potentielle Risiko abzuschätzen ("Ich will noch mindestens € 200/Monat frei verfügbar haben!") und dementsprechend die Kreditbelastung zu wählen. Schön ist es natürlich, wenn Du mit der nicht gebrauchten Risikoreserve (von € 200) die monatliche Kreditraten aufstocken könntest ("mögliche Sondertilgung").

Antwort von mohren,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

hallo humoer, Kredit ist für eine Eigentumswohnung gedacht

Antwort von Niklaus,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Das hängt davon ab,was du dir leisten kannst pro Monat. Je weniger desto länger.

Sind Sie zufrieden mit Ihrem Besuch auf gutefrage.net?

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Wenn Sie möchten, können Sie uns hier noch Ihre Begründung hinterlassen:

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Bis zum nächsten Mal ...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community