Frage von Underann, 169

Wie lange kann eine Versicherung bereits gezahlte Rechnungen von mir zurückfordern?

Hallo! Meine Rechtsschutzversicherung hat in einem Rechtsstreit (Verkehrsrecht) eine Anwaltsrechnung bereits im Jahr 2004 beglichen. Nun habe ich nach über 11 Jahren eine Rückforderung der Versicherung erhalten (welche mir schon vor Jahren gekündigt hat), diesen Betrag an die Versicherung zurück zu bezahlen, da sie wohl festgestellt haben, dass diese Rechnung nicht im Versicherungsumfang dabei gewesen wäre. Ist dies überhaupt nach 11 Jahren noch möglich? Ist dies nicht längst verjährt? Wie kann die Versicherung nach dieser Zeit plötzlich eine solche Feststellung machen? Kann dann noch mehr Rückforderung bezüglich dieses Verfahrens auf mich zukommen? Vielen Dank im Voraus.

Antwort
von hildefeuer, 128

Verstehe ich das richtig, die Versicherung hat sich zu Deinen Gunsten geirrt und dies nach 11 Jahren bemerkt und versucht nun die irrtümlich gewährte Versicherungsleistung rückabwickeln? Wollen Sie denn die ausgesprochene Kündigung auch zurücknehmen oder wie?

Bei so viel Unsinn würde ich erst mal gar nix machen und abwarten was passiert. Die Zeit arbeitet ja für Dich.  Schließlich war die Kostenübernahme von 2004 ja verbindlich.

Kommentar von hildefeuer ,

Solche Rückforderungen sind nur bei arglistiger Täuschung möglich.

Antwort
von diddi75, 125

Ich kann mir kaum vorstellen, dass nach einer solch langen Zeit wie 11 JAHREN! Rückforderungen noch gültig sein können. Sicherhaltshalber würde ich da aber einen Anwalt zu befragen. Dann bist du auf der sicheren Seite ...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten