Frage von alterknabe,

Wie läuft das mit der gesetzl. Krankenversicherung der Rentner, wenn man auswandert in die Schweiz?

Wenn man als dt. Rentner in die Schweiz übersiedelt, wo ist man dann krankenversichert, weiter in Deutschland?

Antwort von manu24,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Als Bezieher einer Rente der EU ist man bei dauerhaften Aufenthalt in der Schweiz über die

Gemeinsame Einrichtung KVG
Gibelinstrasse 25
Postfach
CH-4503 Solothurn

krankenversichert.

Es gilt das "Formular E 121 für Bezüger einer ausländischen Rente: Anspruch auf alle im schweizerischen Krankenversicherungssystem vorgesehenen Leistungen."

Nach dem man das Formular bei der GE KVG eingereicht hat bekommt man einen Fragebogen. Er dient zur Überprüfung der Registrierung. Wer für die Leistungsaushilfe registriert wird, erhält von der GE KVG eine Versichertenkarte. Diese gilt als Nachweis der Anspruchsberechtigung gegenüber den Leistungserbringern (Ärzte etc.) in der Schweiz.

Quelle: http://www.kvg.org/ferien_ch/default.htm

Sind Sie zufrieden mit Ihrem Besuch auf gutefrage.net?

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Wenn Sie möchten, können Sie uns hier noch Ihre Begründung hinterlassen:

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Bis zum nächsten Mal ...

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community