Frage von herrnielson, 29

Wie kann man einen Dauerzulagenantrag für Riester stellen?

Muss man nun die Riester-Zulage jedes Jahr neu beantragen oder wie kann man einen Dauerzulagenantrag stellen? Danke! Bin mir nicht sicher, ob ich das automatisch bei Abschluß schon gemacht habe.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Candlejack, 26

Man muss diese Zulage schon seit Jahren nicht mehr jedes Jahr neu beantragen ! Solltest Du einen Vertrag bei einem Berater abgeschlossen haben, verwundert mich die Arbeitsweise jedoch wieder. Bei meinen Kunden füllen wir den Dauerzulageantrag entweder direkt mit dem Antrag aus, nach Erhalt der Unterlagen zusammen aufgrund meiner Wiedervorlage etc. Meine Kunden werden weder allein gelassen, noch müssen sie in Foren nachfragen.

Antwort
von Primus, 20

Der Dauerzulagenantrag wird von dem Unternehmen zur Verfügung gestellt, das den Riester-Vertrag des Kunden führt. In dem Antrag vermerkt man neben den persönlichen Daten seine Sozialversicherungsnummer und ob Kinder vorhanden sind für die man die Kinderzulage erhalten möchte.

Der Riester-Anbieter wird gleichzeitig mit dem Dauerzulagenantrag ermächtigt für den Kunden jährlich die Riester-Zulage bei der Riester-Zulagenstelle zu beantragen. Eine formale Prüfung, ob der Kunde die Voraussetzungen erfüllt hat, um eine Zulage zu erhalten, wird seitens des Anbieters nicht vorgenommen, da ihm die benötigten Daten nicht bekannt sind.

Die Riester-Zulagenstelle hingegen hat diese Daten, da sie Zugriff auf die Sozialversicherungs- und Steuerdaten hat. Sie prüft, ob der Riester-Kunde direkt oder indirekt förderberechtigt ist, ob mindestens 4% des sozialversicherungspflichtigen Einkommens des Vorjahres investiert wurde etc.

Sind die Bedingungen erfüllt, wird die via Riester-Zulagenantrag beantragten Zulagen dem Riester-Vertrag des Kunden gutgeschrieben.

Antwort
von Kevin1905, 14

Ruf deinen Vermittler an. Normalerweise wird der DZA direkt mit dem Antrag/der Anfrage eingereicht und bei Annahme aktiviert.

Dann musst du nur noch aktiv werden, wenn sich etwas ändert (z.B. bei Geburt eines Kindes).

Antwort
von Rentenfrau, 16

Die Anbieter der Riesteranlage bieten hier den Dauerzulagenantrag an, frag einfach beim Anbieter nach, da gibts einen Antrag dafür. Dann mußt Du nur aufpassen, daß Du Bescheid gibst, wenn sich was ändert, z. B. weiteres Kind - dann gibts mehr Kinderzulage.

Antwort
von Niklaus, 13

Normaler füllt den schon der Berater aus, der dir den Vertrag vermittelt hat. Die Gesellschaft leitet den Zulagenantrag dann an die Zulagenstelle. Das ist alle s ganz einfach. .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community