Frage von FriedelPeter,

Wie kann man beweisen, dass der Verkäufer Mängel absichtlich verschwiegen hat?

Wie kann man beweisen, dass bei einer Sache die man von einem privaten Verkäufer verkauft wurde, absichtlich Mängel verschwiegen wurden. Ich habe zu fällig von jemanden erfahren, der auch das gleiche Produkt vom selben Verkäufer gekauft hat und der hat jetzt auch den selben Mängel gefunden. Das kann kein Zufall sein.

Antwort
von Privatier59,

"Absicht" ist ein subjektives Kriterium. Man muß nach objektiven Umständen suchen die darauf schließen lassen. Leider schildesrt Du den Fall so abstrakt, dass man nicht beurteilen kann, was Du als versteckten und arglistig verschwiegenen Mangel denn so ansiehst.

Antwort
von Schmitti,

Wenn es eine Online-Bestellung gewesen ist, dann gibt es ja Produktangaben. Vielleicht über diesen Weg probieren. Ansonsten dürfte es recht schwierig werden das auch tatsächlich zu beweisen

Antwort
von qtbasket,

Das ist nur schwer möglich:

In der Praxis kommt es oft zu erheblichen Schwierigkeiten, wenn es darum geht, eine arglistige Täuschung zu beweisen.

Quelle:

http://www.deutsche-anwaltshotline.de/rechtsanwalt/strafrecht/arglistige_taeusch...

Antwort
von Zitterbacke,

Hattet ihr beide ein Loch im Strumpf ?? Oder was hat er euch verschwiegen ? Beweisen ? Entschuldigung , man nennt es Reklamation !!! Gruß Z... .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten