Frage von AlexandraD,

Wie kann ich als Kleinanleger in Schwellenländer investieren?

Wer kann mit einen Tipp geben, wie ich als Kleinanleger auch in Schwellenländer investieren kann. Ich habe gelesen, dass dies auch 2011 auch wieder ein Wachstumsmarkt ist. Habe 10.000 Euro vorzeitiges Erbe erhalten. Danke!

Hilfreichste Antwort von obelix,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Deine Frage ist sehr offen. Damit ist eine Antwort sehr schwer.

Die Möglichkeiten sind generell die gleichen wie in jeder Anderen Region: Aktien-, Renten-, Mischfonds, ETFs, ETCs etc. Für unerfahrene Anleger empfehlen sich wohl Fonds.

Hier kannst Du z.B. die Region (auch Emerging Markets) wählen https://www.boerse-stuttgart.de/de/toolsundservices/produkt-findertools/etf-find...

Das geht bei vielen Finanzseiten, die eine Suche für Fonds anbieten.

Die Suche/ Auswahl nach/ von Einzelwerten ist deutlich mühsamer, riskanter und erfordert Erfahrung.

Kommentar von MadRampage,

gute Antwort.

Ergänzend möchte ich warnen: 100% in "Emerging Markets" zu investieren ist auch mit Fonds riskant! Würde daher auch in andere Märkte mittels Fonds investieren und nur einen Teil in die Schwellenländer (wobei ein guter globaler Aktienfond auch immer mit einem kleinen Teil in Emerging Markets invesriert ist)

Kommentar von LittleArrow,

Ganz gut, aber ETCs (Exchange Traded Commodities) auf bzw. für Schwellenländer? Gibt es die?

Kommentar von obelix,

genau genommen nicht (ETC). Die gehen ja in Commodities. War wohl zu schnell getippt....

Antwort von humoer,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Was ist, wenn Du 2012 liest, dass es doch keine lohnende Investition war? Kannst Du das verkraften? Eine so große Investition auf „ich habe gelesen“ ... finde ich sehr vage. Ansonsten - kannst Du z.B. Schwellenländerfonds kaufen. Gut ist es, nicht alles auf ein Pferd zu setzen.

Meine Empfehlung: mach so was nicht ohne ausführliche Beratung.

Antwort von Candlejack,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Schwellenländer (u.a. BRIC) sind seit 10 und mehr Jahren interessant und werden es auch weiterhin sein. Selbst Amerika gibt zu, dass China sie in 20 Jahren eingeholt haben wird. Allerdings solltest Du es definitiv als langfristiges Investment sehen, also 10+ Jahre und das ganze bitte bei einem erfahrenen Anlageberater, nicht im www. Allerdings nur als Beimischung, als alleiniges Investment aufgrund des Risikos ungeeignet. Mach daraus einen schönen Mix mit internationalen Werten, Schwellenländern, kleinen Themen wie Energie und Rohstoffe und das ganze läuft...

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community