Frage von mitarbeiter,

wie ist die Umsatzsteuerrechlung bei geweb. Käufen im Ausland - England/NIederlande/USA

Hallo, ich bin gerade dabei meine Umsatzsteuererklärung für die Jahre 2007/08 für das Finanzamt vor zu bereiten, da ich für diese beiden Jahre als "Unternehmer" für das Finanzamt gelte (über 17,500€ Umsatz). Nun habe ich folgende Probleme, wie muss ich meine Einkäufe aus England, Niederlande , den USA, Australien und Kanada beim Finanzamt angeben. Ich handel mit Multimedia Artikeln (DVD´s, Blu-Ray, CD-Roms...) Ich finde leider keine 100% ige Antwort auf diese Fragen. Wie muss ich Artikel aus England beim Finanzamt angeben ? wie geschrieben, ich muss meine Umsatzsteuererklärung für 2007/08 abgeben. Kann ich überhaupt MwSt für diese Länder bei der Umsatzsteuererklärung angeben???

Ich hoffe mir kann hier weiter geholfen werden. Viele Grüße, Marko -mitarbeiter-

Antwort von wfwbinder,

Du bist auch bisher schon Unternehmer gewesen (eine Tätigkeit zur Erzeilung von Einnahmen selbständig ausgeübt..), aber nun Unterliegst Du der Regelbesteuerung.

Davon abgesehen, sieh doch einfach nur auf den Belgen nach. Wurde Dir Einfuhrumsatzstuer, oder Umsatzsteuer nach deutschem Recht in Rechnung gestellt? Dann kannst Du sie auch abziehen.

Selbst wenn der liefernde Unternehmer Steuer hätte in Rechnung stellen müssen, wenn keine ausgewiesen ist, kannst Du sie auch nicht abziehen.

Sind Sie zufrieden mit Ihrem Besuch auf gutefrage.net?

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Wenn Sie möchten, können Sie uns hier noch Ihre Begründung hinterlassen:

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Bis zum nächsten Mal ...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community