Frage von tierfreundin, 2.030

Wie hoch sind Kosten für ein medizinisches Gutachten vor Gericht?

Die PKV lehnte die Kostenübernahme ab weil diese laut beratendem Arzt nicht medizinisch notwendig gewesen ist und hat mir geraten die Rechnung nicht zu begleichen. Der Arzt hat nun die Rechnung gerichtlich von mir eingefordert. Der Richter ist sich sicher dass eine medizinische Notwendigkeit vorgelegen hat, möchte evtl. dennoch ein Gutachten in Auftrag geben, ob die Behandlung des Allergologen medizinisch notwendig ist. Der PKV haben wir den Streit erklärt. Diese war nicht bereit auf unser Angebot einzugehen. Ich hätte es gerne ohne Gutachter geklärt. Den Kostenvorschuss bei Gericht müsste ich bezahlen. Weiss jemand welche Kosten für ein Gutachten entstehen?

Antwort
von Privatier59, 2.022

Die Entschädigung von Gerichtsgutachtern bestimmt sich nach den im JVEG genannten Sätzen:

http://www.gesetze-im-internet.de/jveg/__9.html

Niemand kann Dir aufgrund der verknappten Sachverhaltsdarstellung auch nur einigermaßen zuverlässig sagen, welche Gesamtkosten entstehen werden. Auch das Gericht wird das nicht wissen, sondern zunächst einen Kostenvorschuß nach den dort üblichen Pauschalwerten anfordern. Ich schätze mal, irgendwo in der Region zwischen 1.500 bis 4.000 Euro.

Und Dein Wunsch nach Klärung ohne Gutachter wird wohl ungehört bleiben. Wenn streitig ist, ob eine Behandlung medizinisch notwendig ist, ist das ein entscheidungserheblicher Punkt und bedarf der Beweiserhebung.

Antwort
von beate68, 1.684

Bestimmt ist es auch hier üblich, dass man einen Kostenvoranschlag für so ein Gutachten erhält. Frag mal nach.

Kommentar von Privatier59 ,

Kein Gerichtsgutachter wird einen verbindlichen Kostenvoranschlag abgeben.

Antwort
von ortrud, 1.421

Letztlich wählt der Richter den Sachverständigen aus. Leider wird hierbei nicht immer auf Kosten geschaut oder Vergleiche getätigt. Wenn du Glück hast kostet es nuzr wenige tausend Euro, wenn du Pech hast viele tausend.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community