Frage von heureka61, 61

Wie hoch ist mein Urlaubsrecht, wenn ich im halben Jahr Vollzeit 8 Stunden arbeite?

Bin relativ neu hier.

Und wüsste gerne wann ich es beantragen könnte, arbeite schon seit 3 Monaten Vollzeit und Std. am Tag.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Clopin, 56

Die Vollzeitkraft erhält je nach dem Alter Urlaubstage.

Nach einer Tätigkeitsdauer von 6 Monaten.

Wie Alt bist du den eig.?

Falls du weitere Interesse hast kannst du auch hier nachschauen.

http://www.arbeitsvertrag.org/urlaub/

Kommentar von heureka61 ,

23 Jahre alt!

Kommentar von Zitterbacke ,

Gute Seite . Nur der Fragesteller ist schon zu alt und noch zu jung !!!

Kommentar von Zitterbacke ,

Das Alter ???

Antwort
von Primus, 39

Anspruch auf vollen Urlaub erwirbst Du erst nach sechs Monaten.

Jetzt bist Du in der Wartezeit und in dieser entsteht ein Anspruch in Höhe von 1/12 des Jahresurlaubs für jeden Monat des Arbeitsverhältnisses.

Also Deine  Urlaubstage : 12x3

Antwort
von Snooopy155, 26

Es fehlen wieder einmal wichtige Angaben - gilt für Deinen Arbeitsplatz ein Tarifvertrag und arbeitest Du 5 oder 6 Tage die Woche oder sogar 7?

Dementsprechend stehen Dir nämlich nach dem Gesetz 20, 24 oder 28 Tage Urlaub zu, sofern nicht in einem Tarifvertrag mehr Urlaubstage festgeschrieben sind. Unklar ist auch - arbeitest Du nun schon 3 Monate oder schon 6 Monate. Wieviele Tage Dir aktuell zustehen kannst Du selbst errechnen - 1/12 des Jahresurlaubs. Nach 6 Monaten kannst Du bereits den vollen Jahresurlaub beanspruchen - aber im Fall des Arbeitgeberwechsels wird dies dem neuen Arbeitgeber weitergemeldet, so dass Du diesen Urlaub nicht doppelt beanspruchen kannst.

Um Urlaub zu bekommen mußt Du diesen bei Deinem Arbeitgeber einfach beantragen - in größeren Betrieben gibt es hierfür spezielle Vordrucke. Dir muß jedoch klar sein, mehr Tage als Dir aktuell für 3 Arbeitsmonate zustehen kannst Du nur nach vorheriger Absprache mit Deinem Arbeitgeber beantragen und gewährt bekommen.

Kommentar von Zitterbacke ,

Schön erklärt !

Ich mit meinen §§§§§  habe es versucht .

Vielleicht kann der Fragesteller jetzt seinen Urlaub beantragen ! ;-)))

Kommentar von Snooopy155 ,

An Deiner Erklärung war ja nichts falsch, sie war aber aus meiner Sicht für das Niveau der Fragestellerin etwas zu anspruchsvoll.

Antwort
von Zitterbacke, 26

Hast du schon vorher woanders gearbeitet ?

Denn das Bundesurlaubsgesetz sagt im § 6 :

"1) Der Anspruch auf Urlaub besteht nicht, soweit dem Arbeitnehmer für das laufende Kalenderjahr bereits von einem früheren Arbeitgeber Urlaub gewährt worden ist. ... "

Weiter § 3:

"(1) Der Urlaub beträgt jährlich mindestens 24 Werktage. ... "

Bei einer 6 Tage Woche . Ansonsten 20 .

Außer dein Arbeitsvertrag oder der Tarifvertrag sagt etwas anderes!

Und wüsste gerne wann ich es beantragen könnte,... .

Weiter § 4 Wartezeit :

"Der volle Urlaubsanspruch wird erstmalig nach sechsmonatigem Bestehen des Arbeitsverhältnisses erworben."

Vorher siehe Antwort von Primus !

Da du schon 23 bist gilt das was ich hier geschrieben habe .

Ausnahmen sind bei einer Behinderung oder höherem Alter möglich .

http://www.gesetze-im-internet.de/burlg/index.html#BJNR000020963BJNE000801308

Gruß Z... .

Antwort
von Hauseltr, 34

Dafür gibt es das Bundesurlaubsgesetz und die in deinem Betrieb geltenden Tarife.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten