Frage von mLohnsteuer, 111

Wie hoch ist für 2015 die Freibetragsgrenze für zu zahlende Steuern?

Ich bin ab 2015 Kleinunternehmer und habe diese Grenze des Einkommens (17.500 EUr) auch nicht überschritten. Kann auch ich den Steuerfreibetrag (wie hoch?) für mich auch geltend machen für das Einkommen? Es ist zwar nicht viel in diesem Jahr, aber ich hoffe, in den nächsten Jahren wird es besser, so dass ich dann evtl. MST zahlen muss und die Steuerermäßigung nutzen kann..

Vielen Dank!

Antwort vom Steuerberater online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihre Steuerfrage. Kompetent, von geprüften Steuerberatern.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von wfwbinder, 88

Wo hast Du Dich über "Kleinunternehmer" informiert?

Du verwechselst ganz erheblich die Begriffe.

1. Kleinunternehmer ist ein Begriff aus der Umsatzsteuer. Bei Unternehmern, deren Umsatz (das sind die Einnahmen, nicht der Gewinn) im Vorjahr (im ersten Jahr Schätzung) 17.500,- nicht überschritten hat, sind Kleinunternehmer. Die Umsatzsteuer wird nicht erhoben. Das ist kein Steuerfreibetrag, sondern einfach eine Grenze.

2. Für die Einkommensteuer hat die Kleinunternehmerregelung keine Bedeutung. Der Gewinn aus dem Betrieb ist mit einer Einnahmen-Ausgaben-Überschuss-Rechnung zu ermitteln. Dieser geht über die Anlage "G" (Gewerbe), oder "S" (freier Beruf) in die Einkommensteuererklärung ein.

3. Auf die Anwendung der Kleinunternehmerregelung kann man verzichten. Nennt sich "Option zur Regelbesteuerung."

Antwort
von EnnoWarMal, 78

für das Einkommen?"

Sorry, aber du offenbarst eine grenzenlose Ahnungslosigkeit in Steuerdingen. Das ist nicht schlimm, denn du bist wahrscheinlich eine Kanone auf deinem Fachgebiet, und ich bin da der Blödmann.

Nur kommt es mir bestimmt nicht in den Sinn, mich selber am Blinddarm operieren zu wollen, weil mir der Arzt zu teuer wäre.

Man weiß bei der Aufgabenstellung schlichtweg nicht, wo man anfangen soll mit Richtigstellung. Du tust dir selber keinen Gefallen, wenn du das Skalpell in die Hand nimmst, weil du Bauchschmerzen hast.

Kommentar von mLohnsteuer ,

Danke für das "Kompliment", aber ich habe mich wohl nur unklar ausgedrückt....

Kommentar von EnnoWarMal ,

"nur unklar ausgedrückt...."

Hat ja fast keiner gemerkt. Gleichwohl hättest du ja hier Gelegenheit zur Reparatur gehabt,. Was hat dich gehindert?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community