Frage von Koechin, 32

Wie hoch ist der durchschnittliche Unterhalt nach einer Scheidung an die Exfrau in Deutschland?

Wie hoch ist die durchschnittliche Unterhaltszahlung die an die Exfrau geleistet werden muss in Deutschland?

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Koechin,

Schau mal bitte hier:
unterhalt scheidung

Antwort
von orphelia, 26

Das kann man wohl kaum pauschalisieren auch wenn es einen Durchschnittswert geben wird. Die individuellen Ansprüche errechnen sich aus Einkommen der Exfrau und der Anzahl der unterhaltspflichtigen Kinder.

Antwort
von wfwbinder, 23
  1. Die Frage muss überhaupt geleistet werden.

  2. Unterhalt für einen getrennt lebenden Unterhalt fast immer nur dann, wenn der kleine Kinder betreut, Wenn die älter als 3 Jahre sind, wird meist schon davon ausgegangen, das Teilzeitarbeit möglich ist. Also dann verminderter Unterhalt.

  3. Für Leute die Arbeiten gibt es einen Selbstbehalt von, so meine ich mich zu erinnern, 900,- Euro, darunter muss gar nicht gezahlt werden.

Antwort
von freelance, 23

alles klar bei dir? Oder Karneval geschädigt?

Ich tippe auf einen Betrag zwischen 3,25 Euro und 1 Mio. Der Zeitraum ist offen.

Oder anders: ca. 3/7 des Vermögens, das übrig bleibt bei Abzug aller Kosten und der Gegenrechnung der Kosten des Gegners.

Kommentar von EnnoBecker ,

Der Karneval ist geschädigt?

Antwort
von Patrizia425, 19

Der Betrag wird individuell errechnet..Abhängig von Gehalt und Bedarf

Kommentar von gammoncrack ,

Das hindert aber nicht daran, dass es wohl einen Durchschnittsbetrag gibt. Den interessiert aber wohl niemand.

Antwort
von gammoncrack, 21

Ich finde die Frage interessant, weil es mich interessiert, warum das jemanden interessiert.

Kommentar von EnnoBecker ,

Mich erinnert das an meine mittlere Tochter, die vor vielen Jahren (noch zu DM-Zeiten) einen LRS-Kurs machen sollte. Ich nahm den Prospekt zur Hand und blätterte gleich zu dem Kapitel vor, das mich am meisten interessierte und das mit "Preise" betitelt war.

"Die Preise richten sich nach dem Umfang und der Art des Angebots."

Aha.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community