Frage von JVeit,

Wie hoch ist der abgezinste Kapitalbetrag bei einer Jahresrente von 6.522,1.75 Inflation, 3,0%Zins

Eine betriebl. Jahresrente von 6522,-- soll abgefunden werden mit 82773,--.Verwendet wurde eine Restlebenserwartung von 12.7 Jahren, eine Inflation von 1.75% inflation p.a., Rechnungszins 5,07%. Wie hoch wäre der Abfindungsbetrag bei einem Rechnungszins von 3,0%?

Antwort
von LittleArrow,

Es gibt hier ja schöne finanzmathematische Ansätze. Aber zu vörderst würde ich mir die einkommensteuerlichen Konsequenzen überlegen, die bei jeder Alternative bei den Beträgen und beim Rechnungszins auftreten. Dazu fehlen hier alle relevanten Angaben (vermutlich handelt es sich also um eine Hausaufgabe und kein reales Problem). Erst danach macht die weitere Finanzmathematik ihren Sinn.

Und ich vermute, dass beim Rechnungszins aus Versehen die Angabe "p.a." fehlte.

Antwort
von Sobeyda,

Ich weiss nicht, was da gerechnet wurde, aber mit einem Abzinsungafaktor von 5,07% komme ich auf einen Barwert (Auszahlungsbetrag) von ca. 70.000 EUR.

Bei 3% Abzinsung wäre der Betrag etwa 78.000 EUR. (Ich habe hier aus Bequemlichkeit mit 13 Jahren gerechnet.)

Antwort
von Niklaus,

Wenn du jährlich 6.522 € Rente bekommst und die Inflation kompensieren willst, muss die Rente um 1,75 % p.a. steigen. Ohne Inflation entspräche das einer Monatsrente von 543,50 €/Monat. Mit Inflation müssten dies 678,58 € Rente pro Monat sein. Bei einem Rechnungszins von 5,07% müsste das Kapital 76.457 € betragen um dir für 12,7 Jahre diese Rente monatlich auszuzahlen. Bei einem Rechnungszins von nur 3% wäre der Kapitalbetrag 86.122 €

Kommentar von Sobeyda ,

Hast Du die monatliche Rente von 678,58 EUR für die gesamten 12,7 Jahre genommen; ich finde Dein Ergebnis nämlich etwas zu hoch.

Ist es nicht so, dass sich die Rente jährlich um 1,75% erhöht. Also im 1. Jahr 6522 EUR, im 2. Jahr 6.634.14 EUR, im 3. Jahr 6.752.27 EUR und so weiter.

Dann kommt das raus, was ich berechnet habe.

Bei 13 Jahren und 5,07% bekomme ich einen Rentenbarwertfaktor von 9,828364 und 12 * 678,58 * 9,828364 = 80.031 EUR, also etwa Dein Ergebnis.

Kommentar von Niklaus ,

Ich habe die Inflation aufs Jahr gerechnet und dann die die monatliche Rente genommen. Die 1,75 % inflationären Verluste fangen doch schon im ersten Monat an 1,7 % /12. Ich habe den Kapitalbetrag mit meinem HP 19BII und einem selbstprogrammierten Auszahlungsplan in Excel berechnet. Das Ergebnis ist sicherlich richtig. Der angebotene Betrag liegt bei 82.773 €. Das dürfte daran liegen, dass der angenommene Rechnungszins weder bei 5,07% noch bei 3 % liegt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten