Frage von fugen,

wie hoch ist das grundsicherungsgeld ??

Antwort von HartzEngel,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Der Regelsatz beim Arbeitslosengeld II beträgt noch 359 Euro, er soll nun rückwirkend zum 01.01.2011 auf 364 Euro steigen, dazu gibts noch die angemessene Miete. Angemessen heißt vom Preis und von der Größe her, für einen Single sind dies 50 qm, zum unteren ortsüblichen Preis, die genauen Quadratmeterpreise hat das jeweilige Jobcenter oder das örtliche Sozialamt.

Antwort von Zitterbacke,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Der Regelsatz beträgt für Alleinstehende und Alleinerziehende 359,- Euro. Bei Partnerschaften einer Bedarfsgemeinschaft sind jeweils 323,- Euro festgelegt.Zitat: "Von den Grundsicherungsleistungen sind die die eigenen Einkünfte wie z.B Wohngeld abzuziehen. Übersteigen die eigenen Einkünfte den grundsicherungsrechtlichen Bedarf, dann entfällt der Anspruch auf Grundsicherung. Sind die Einkünfte niedriger als der Bedarf aus den Grundsicherungsleistungen, dann wird der Unterschiedsbetrag ausgezahlt. Auch Vermögen das bestimmte Freibeträge übersteigt, ist für den Lebensunterhalt heranzuziehen. Wenn das entsprechende Vermögen verbraucht ist, kann erneut ein Antrag auf Grundsicherung gestellt werden." http://www.brutto-netto-rechner.info/grundsicherung.php Gruß Z... .

Antwort von Niklaus,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Keine passende Antwort gefunden?

Weitere Fragen mit Antworten

Fragen Sie die Community