Frage von uxelied 09.01.2011

Wie hoch darf die Miete bei Hartz IV -Empfängern höchstens sein?

  • Hilfreichste Antwort von Matrix 09.01.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Wie hoch darf die Miete sein, wenn man ALG 2, also Leistungen nach dem Hartz IV Gesetz, dem SGB II bezieht?

    http://www.sozialhilfe24.de/hartz-iv-4-alg-ii-2/angemessene-wohnung.html

    meines wissens ist die wohnungsgrösse ausschlaggebend.

    Was die angemessene Größe der Wohnung betrifft, so gelten in der Regel 45m² für eine, bzw. 60m² für zwei Personen, sowie weitere 15m² für jede weitere Person, als angemessene Wohnungsgröße. Als Person zählen nach der Rechtsprechung auch Säuglinge (LSG Niedersachsen-Bremen v. 17.10.06, L 6 AS 556/06 ER, LSG Baden-Württemberg vom 27.9.2006 - L 7 AS 4739/05 ER-B u.a.).

    w w w.sozialleistungen.info/hartz-iv-4-alg-ii-2/angemessene-wohnung.html

  • Antwort von cyracus 11.01.2011
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Lies auch, was ich hier geantwortet habe:

    http://www.finanzfrage.net/frage/alg-ii-angemessene-wohnungsgoesse--miete-bei-eh...

    .

    Ruf unbedingt bei der von mir genannten Beratungsstelle an. Denn möglicherweise macht es einen Unterschied, ob Du während des "Hartz IV"-Bezugs umziehst.

  • Antwort von billy 09.01.2011

    Kann man so pauschal nicht sagen, ist je nach Stadt und Region unterschiedlich. Bei den einen ist die Größe völlig egal, da zählt nur die Miete, bei anderen ist Größe und Miete zu berücksichtigen... Grob kann man sagen als Singel selten mehr wie 45 m² wenn es danach geht und nicht viel mehr wie 320 Euro Kaltmiete. Kannst auch einfach bei der zuständigen ARGE anrufen, die sagen es Dir genau.

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!