Frage von Pavelasd,

Wie heißt die Alternative zur Buchhaltung für Selbstständige?

Wie heißt die Alternative zur Buchhaltung für Selbstständige? Ich habe den Begriff leider vergessen. Soweit ich mich erinnere, muss man dabei nichts anderes zu tun, als nur Aus- und Einnahmen auszuweisen.

Danke

Support

Liebe Mitglieder,

bitte denkt daran, dass der Fragesteller eure Hilfe sucht. Wenn ihr euch entscheidet zu antworten, dann bitte auch ernsthaft mit der Absicht dem Fragesteller inhaltlich zu helfen.

Herzliche Grüsse

Jürgen vom finanzfrage.net-Support

Antwort
von LittleArrow,

Es ist die Einnahmenüberschussrechnung (EÜR), über die Du hier mehr nachlesen kannst:

http://de.wikipedia.org/wiki/Einnahmen%C3%BCberschussrechnung

Ich verstehe nicht, warum bei dieser Frage völlig blödsinnige und wenig hilfreiche Antworten, wie Schuhkarton, Steuerhinterziehung, gegeben und diese sogar noch nach Beanstandung freigegeben werden.

Kommentar von gurusucher ,

Little-Arrow, deine Antwort ist TOP und deinem Kommentar schließe ich mich auch 100pro an!

Kommentar von alfalfa ,

Du hast Recht. Unser User ist als BWL Student (!) bekannt dafür, das gerne Hausaufgaben Fragen gestellt werden. Und da darf es dann gerne präzise zugehen.

Die Verfahren: a) EÜR b) dopplete Buchführung fallen unter den Oberbegriff "Buchhaltung".

Und da die exakte Frage lautet, was die Alternative zur Buchhaltung ist, sind die Antworten - streng genommen - nicht verkehrt. Richtig wäre im Wortsinn: Keine Buchhaltung. Und das ist dann entweder:

a) chaotische Buchführung -> Schukarton

b) glatte Steuerhinterziehung, da eine Verpflichtung zur Buchführung besetht ->Steuerhinterziehung

c) Steuerschätzung als Folge einer "Nicht" Buchführung

Insofern haben die gegebenen Antworten schon einen tieferen Hintergrund, wie ich meine.

Wenn auch nicht das gewünschte Ergebnis geliefert wird. Wir geloben Besserung und werden uns Anflüge von Humor verkneifen. ;-)

Kommentar von LittleArrow ,

In Deiner Antwort steckte der tiefere Humor wohl komplett verpackt im "Fragezeichen"! Humor ist ja immer gut, wenn die Verpackung stimmt. Nur für eine hilfreiche Antwort muss eben etwas mehr geschrieben werden, wie auch Jürgen vom Support erkannt hat.

Aber verwechselst Du wie der Fragesteller nicht möglicherweise das Wort Buchhaltung mit dem eher zutreffenden Begriff Buchführung? Egal, die EÜR ist eine steuerliche Form der Gewinnermittlung. Die Buchführung (doppelt, einfach, italienisch etc.) beschäftigt sich nicht nur mit der Gewinnermittlung und den Zahlungsvorgängen, sondern auch mit der Abbildung von Nichtzahlungsvorgängen.

Kommentar von alfalfa ,

Let us start over. Vielleicht nimmst Du es mir ja ab, dass ich die Legaldefinitionen gut kenne, ebenso wie den Fragesteller. Anyway.

Antwort
von EmilErpel,

Meinst Du das Buchhaltungsprogramm "Lexware"?

Antwort
von freelance,

Einnahmen-Überschuss-Rechnung???

Antwort
von NasiGoreng,

großzügige Schätzung durch das Finanzamt

Kommentar von Mikkey ,

auch nicht schlecht ;-)

Antwort
von alfalfa,

Lieber Jürgen, Der Fragesteller ist bekannt mit seinen Fragen. Diese Fragen sind Hausaufgaben im Rahmen seines Studiums. Die Antworten sind zum Teil sehr unverschämt. Also, wie es in den Wald reinruft, so schallt es hinaus. - Als BWL Student, der der Fragesteller nun mal ist - darf ich Basics erwarten!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten