Frage von Kokian, 60

Wie funktionieren Anleihen-ETFS?

Ich weiß wie eine Anleihe funktioniert und auch was ein ETF ist. Ich habe auch schon viel dazu gegoogled und gelesen aber ich bin mir einfach noch nicht 100%ig sicher.

Wenn die Zinsen steigen, fallen ja die Anleihenkurse. Ich habe auch verstanden wieso. Wenn ich jetzt ein Anleihen ETF kaufe, kann dieser doch eigentlich nur fallen, da die Zinsen ja gerade auf 0% runtergesetzt wurden? Wie soll das dann auf lange Sicht sicher sein?

Bei einem ETF ist es ja so, dass man kleine Teile von vielen verschiedenen Aktien kauft. In meinem Fall würde man also mit 1 ETF Teile von viele verschiedenen Anleihen kaufen, ist das richtig? Bekomme ich dann also auch von jeder Anleihe Zinsen? Oder wie läuft das bei einem Anleihen ETF?

Antwort
von LittleArrow, 60

Bei einem ETF ist es ja so, dass man kleine Teile von vielen verschiedenen Aktien kauft.

Aktien? Da scheint ja doch noch viel durcheinander zu gehen;-) Ein ETF ist weder ein Aktien- noch ein Anleihen-Fonds. Ein Anleihen-ETF bildet lediglich einen Index für bestimmte Anleihen im Markt ab. Es kann sein, dass für diese Abbildung im ETF tatsächlich vergleichbare Anleihen hinterlegt sind, muss aber nicht. Schau Dir genau den abgebildeten Index an, ob der Deinem Wunsch entspricht. Wähle keine zu lange Laufzeit, denn sonst kann es sein, dass Dein gewählter Renten-Index bei einer Zinssteigerung am entsprechenden Kapitalmarkt abschmiert und Du eine Erholung nicht mehr erleben wirst:-(

da die Zinsen ja gerade auf 0% runtergesetzt wurden? Wie soll das dann auf lange Sicht sicher sein?

Eine weitere Verwechslung. Die EZB hat die kurzfristigen Refinanzierungszinsen der Geschäftsbanken auf Null gesetzt, nicht die Kapitalmarktzinsen! Dein gewünschter Renten-ETF hat eine ganz andere Fristigkeit bzw. Schuldner und folgt dem dafür geltenden Kapitalmarktzins.

Vielleicht wäre es doch besser, noch etwas über ETFs und Rentenfonds zu lesen, ehe Du jetzt mit der Auswahl des falschen Renten-ETFs Dir den falschen Index mit den falschen Restlaufzeiten und Schuldnern aussuchst;-)

Es gibt noch immer die Möglichkeit, (Tages- oder) Jahresgeldzinsen von mehr als Nullprozent zu bekommen, ich schätze mal noch ca. 0,5 % p.a. Das dürfte sicherer sein, als mit den falschen ETFs zu spekulieren.

 

Kommentar von Kokian ,

Ja, vielen Dank für die Antwort, ich bin tatsächlich noch neu, aber ich denke halt auch ohne Erfahrung lernt man nichts. Ich hatte mir vorgenommen mit ca. 3000€ mal anzufangen und Erfahrung zu sammeln. Das einzige, was ich gerade noch nicht habe ist "Renten-ETF" also ein sehr Risikogeringer ETF. 

Kommentar von LittleArrow ,

Der Ausdruck "Renten" bei Fonds oder ETFs kommt eher aus der
Finanzmathematik und steht für "gleichhohe Zahlungen", als für "Risiko gering". Du kannst also auch einen Anleihen-ETF (besserer Ausdruck) mit höherem oder niedrigerem Risiko haben, je nach Grundlage des betreffenden Index.

Das Risiko kann sich hier in mehrfacher Form zeigen. Z. B. Bonität: Unternehmensanleihen wurden früher stets schlechter eingestuft als Staatsanleihen. Aber hier steht die Welt kopf, wenn man Griechenland und Argentinien den Schuldnern wie Mercedes oder IBM gegenüberstellt. Oder Restlaufzeitabhängigkeit: Ein Index für 5-jährigen Staatsanleihen schmiert bei einer Kapitalmarktzinserhöhung weniger ab als einer für über 15-jährige.

Wenn Du also unbedingt einen Anleihen-ETF suchst, dann könnte derzeit einer für Unternehmensanleihen mit 1 - 5 Jahren Restlaufzeit in Frage kommen, z. B. WKN A0RPWQ.

Antwort
von Rat2010, 50

Sie funktionieren exakt wie Aktien-ETFs und es gibt "Anleihen-ETFs" so wenig wie "Aktien ETFs".

Wie sie auf was reagieren hänge also davon ab, was drin ist und ob Zinsen ausgeschüttet werden davon, ob der ETF ausschüttend oder thesaurierend ist.

Null Zins ist erst mal kein Hinweis auf irgendwas. Wenn ich aktuell eine Rendite von minus 0,6 Prozent habe. Warum sollte das nicht Richtung minus 2 % gehen? Die Papiere würden dann steigen. Alles eine Frage der Markterwartung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten