Frage von harald44, 5

Wie finde ich den Kursverlauf einer Aktie, der ruhig stark schwanken kann, hinter der aber eine seit vielen Jahrzehnten gesunde Akltiengesellschaft stehen soll?

Ein von mir (Diplomingenieur) in EXCEL selbst entwickeltes und gut funktionierendes Börsenprogramm, welches mir eindeutig anzeigt, was ich bei jedem Kursverlauf logisch zu tun habe, funktioniert umso besser, je stärker ein Aktienkurs auf und ab pendelt. Natürlich soll aber die hinter dieser zu findenden Akltie ein Unternehmen stehen, welches gesund ist und wirtschaftlich erfolgreich am Markt sich behauptet, möglichst schon seit vielen Jahren oder mehreren Jahrzehnten.

Antwort
von Sammy760, 1

Ein von mir (Diplomingenieur) in EXCEL selbst entwickeltes und gut funktionierendes Börsenprogramm

Toll, wo kann ich das kaufen???

Spass beiseite, das wäre der "Stein der Weisen" in der Finanzwelt. An solchen Prognosen haben sich schon viele Fachleute die Finger verbrannt.

Manch einer hat geglaubt den Markt zu verstehen und das ultimative Modell zu haben. Die Back-Trackings haben immer gut funktioniert ....

.... bis sich ein nicht berücksichtigter Parameter verschoben hat.

Hätte jemand 2008 erwartet, dass "Lehmann" solche Auswirkungen hat? Die gesamten Märkte kamen unter Druck. Auch Werte die nicht mit "Lehmann" korrelierten. Zu diesem Zeitpunkt hatten ziemlich alle Rückschläge. Aus dem einen Wert raus, in den anderen rein hat nicht wirklich viel Sinn gemacht (unterstellt man war in gesunde AG's ) investiert.

Allen fehlt momentan der "Zins" als Messlatte um zwischen "Sicher" und "Risiko" zu entscheiden. Kurse entwickeln sich aktuell u.a. auch aufgrund fehlender sicherer Assets.

Inwieweit berücksichtigst Du "Kursrückschläge" die von Dividendenausschüttungen oder Aktiensplits herrühren?

Nimm Dir doch einfach mal ein paar "Bluechips" her. Das sind i.d.R. gesunde AG's.

Antwort
von LittleArrow, 2


"welches mir eindeutig anzeigt, was ich bei jedem Kursverlauf logisch zu tun habe"


Glückwunsch! Danach wird nämlich schon seit Generationen gesucht.  Vorher sprach man von Kaffeesatzleserei, weil die Prognosewahrscheinlichkeit doch recht gering war. Man mußte sich nämlich stets daran erinnern, dass die bekannten Informationen über ein Unternehmen bereits in dessen aktuellen Kurs berücksichtigt sind. Morgen kann natürlich alles anders sein. Aber das gibt Dein Modell sicherlich auch nicht anders her oder? 


Gesunde Unternehmen sind immer gefragt. Warum sollten da die Kurse stark "pendeln"?


Keine passende Antwort gefunden?

    Fragen Sie die Community