Frage von althaus, 36

Wie erstelle ich für meine Vermögensaufteilung eine Risikoanalyse?

Aufteilung in Sachwerte wie Immobilien und Aktien oder Geldwerte wie Anleihen, Sparverträge, Rentenverträge, Kapital-Lebensversicherungen, Festgeld und Barvermögen. Wie kann ich herausfinden mit welchem Risiko ich aufgestellt bin?

Antwort
von Privatier59, 36

Dazu müßte man hellseherische Fähigkeiten haben.

Nimm nur mal Deinen Immobilienbesitz. Da droht nicht nur das Marktrisiko, sondern auch das Objektrisiko. Über Schimmelprobleme und windige Mieter bist Du ja bestens informiert. Um das "Glück" perfekt zu machen liegt vielleicht auch noch eine Luftmine unter dem Fundament. Keiner weiß es.

Und die Geldwerte? Der totale Zusammenbruch des globalen Währungssystems ist ja mehrfach schon vorhergesagt worden. Auch da gilt: Nichts genaues weiß man nicht.

Mit Anleihen hast Du ebenfalls umfangreiche Erfahrung. Selbst Dir als Finanzfachmann sind die Risiken von Mittelstandsanleihen nicht aufgefallen. Fazit: Siehe oben.

Zu Lebensversicherungen sage ich lieber nur, daß die bei Abschluss aufgestellten Rendite Prognosen das Papier nicht wert sind auf dem sie stehen.

Was bleibt? Alles gut verteilen und dann Augen zu und durch.

Antwort
von Niklaus, 11

:-) In dem du mich damit beauftragst 

Kommentar von althaus ,

Danke. Wollte dafür kein Geld ausgeben. Ich wünsche Dir einen guten Rutsch ins neue Jahr. 

Kommentar von Niklaus ,

lol

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten