Frage von solicitation1,

Wie berechnet sich die Höhe der Finanztransaktionssteuer?

Ich habe heute zum ersten mal eine Wertpapierabrechnung erhalten, auf der die Finanztransaktionssteuer ausgewiesen ist. Leider ist für mich nicht ersichtlich wie diese neue Steuer berechnet wurde.

Die ursprüngliche Kauf-Order war eine Xetra-Order für ein französisches Wertpapier (AG) mit Limit 10,46 Euro über 1000 Stück. Die Order wurde teilausgeführt:

  1. Teilausführung:
    500 Stück zu 10,46 Euro.
    Provision 19,95 Euro
    Transaktionsentglet Börse 0,71
    Übertragungs-/Liefergebühr 0,24
    Finanztransaktionssteuer 10,46 Euro.

  2. Restauftrag
    500 Stück Ausführungskurs 10,46 Euro
    Provision 19,95 Euro
    Finanztransaktionssteuer 10,46 Euro

Seit wann wird die Finanztransaktionssteuer in Deutschland erhoben? Wieso genau in der Höhe des ursprünglichen Limits? Ist das Zufull? Wie wird sie berechnet?

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo solicitation1,

Schau mal bitte hier:
Steuern Aktien

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von gandalf94305, Community-Experte für Steuern,

Die FTT wird seit 01.08.2012 auf bestimmte französische Aktien in Höhe von 0,2% erhoben. Das ist unabhängig vom Handelsplatz, d.h. auch für Transaktionen mit betroffenen Aktien, die in Deutschland stattfinden, zahlst Du diese Steuer.

Sollte unsere Regierung auf die aberwitzige Idee kommen, eine FTT ebenso einzuführen, dann könnte es sogar zu einer Doppelbesteuerung kommen, d.h. man zahlt dann deutsche und französische FTT, da die beiden unabhängig voneinander sind. Alles noch etwas unausgegoren und die FTT trifft generell meines Erachtens die Falschen, nämlich die harmlosen Privatanleger, Fondssparer und Altersvorsorgekunden.

Antwort
von betroffen,

Das es die schon gibt, wusste ich auch nicht. Aber die Summe ist doch einfach zu erklären: Bei 500 Stück a 10,46 € ist eine Steuer von 10,46 € eben 1/500stel also 0,2% oder 2 Promille.

Antwort
von solicitation1,

Ok, sorry für den einen Teil der Frage hätte ich selber vorher drauf kommen können: Offensichtlich werden 0,2% Finanztransaktionssteuer vom Kaufpreis verlangt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community