Frage von Fragestelle320, 78

Werde ich einen (Auto-)kredit bekommen?

Hallo Zusammen,

es geht mal wieder um das übliche Thema. Ich brauche zwingend ein neues Auto wegen der Arbeit. Aber mal von vorn:

Ich werde demnächst in der Schweiz als Flugbegleiter anfangen, wohne aber derzeit noch im deutschen Grenzgebiet. Das bedeutet Ca. 50 Autominuten vom Flughafen entfernt. Da müssen neue 4 Räder her, denn die ÖV werden mir nicht allzu sehr weiterhelfen. Ich verdiene in der 2 Monatigen Ausbildung 2000 € im Monat, danach Ca. 4000€. Ich werde nach den 2 Monaten Ausbildung 3 Monate in der Probezeit sein. Die Frage ist wird es eine Bank oder Kreditinstitut geben, dass mir einen Autokredit gewähren würde ? Das zu finanzierende Fahrzeug bewegt sich im 20.000€ Rahmen.

Bevor es gleich heisst ne Nummer kleiner, ich suche ein Fahrzeug, dass ich die nächsten Jahre fahren werde. Da sollte es schon was gescheites sein.

Ich bin über jede antwort die mir weiterhelfen wird, sehr dankbar.

Grüssle

Antwort
von Finanzer, 25

Ich halte es auch für unwahrscheinlich, dass eine Bank das finanziert, wenn Du noch in der Ausbildung oder Probezeit bist. Evtl. hast Du Glück bei einem der P2P Kreditportale auxmoney oder lendico bei denen Privatleute Deinen Kredit finanzieren. Das wird bei dem Risiko allerdings nicht billig.

Evtl. ist eine Umfinanzierung möglich, so dass Du zuerst den teuren Kredit dort nimmst und wenn Du übernommen wurdest, versuchst Du einen Umschulungskredit zu besseren Konditionen zu bekommen.

Die beste Möglichkeit wäre aber natürlich ein günstigerer Gebrauchtwagen.

Antwort
von Snooopy155, 59

Auch wenn Du es nicht hören willst, Wie sicher ist denn, dass Du nach der Ausbildung auch übernommen wirst? Das wird sicher auch jede kreditgebende Bank fragen.

Backe doch erst einmal kleinere Brötchen und fange mit einem gebrauchten an und realisiere Deinen Neukauf von einem Fahrzeug im Frühling kommenden Jahres. Dann wird ein Schuh daraus.

Antwort
von billy, 46

Du kannst es drehen und wenden wie Du willst, ein Erfolg zur Darlehensanfrage, wird immer von einem ausreichenden, regelmäßigem Einkommen in einer unbefristeten Stellung abhängen. 

An Deiner Stelle würde ich zunächst lediglich ein möglichst günstiges Auto (ab 500 € und zwei Jahre TÜV) das Du sofort alleine und ohne fremde Hilfe bezahlen kannst anschaffen. Nach zwei Jahren kannst Du das Fahrzeug meist ohne Verlust wieder verkaufen und ein teureres „schöneres“ Gefährt zulegen, denn dann verfügst Du auch über ein ausreichendes, sicheres Einkommen.  -;)))

Antwort
von Privatier59, 37

Neben der noch nicht sicher bestehenden dauerhaften Anstellung hast Du natürlich noch ein weiteres Problem:

Dein Wohnort ist in Deutschland, Deine Arbeitsstelle aber in der Schweiz. Schweizer Banken werden wegen des Wohnorts im Ausland möglicherweise abwinken, deutsche Banken möglicherweise wegen der Arbeitsortes Schweiz. Bei etwaigen Unregelmäßigkeiten in der Zahlung würde die gerichtliche Geltendmachung von Ansprüchen dadurch erschwert.

Ich würde das Auto über einen Vertragshändler kaufen und dort nach einer Finanzierung fragen. Das dürfte noch am ehesten funktionieren.


Antwort
von Vanessa24, 15

Ich glaube auch das eine Bank nicht das erlauben wurde, aber auch für dich ist es villeicht besser wenig zu warten veil du auf Probezeit bist  und wenn das fertig ist dann ist immer leicht sich ein Kredit und ein Auto zu besorgen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten