Frage von mikonos, 26

Werbungskosten: Schreibtisch

Ich verwende meinen Schreibtisch zu Hause zu 40% beruflich. Kann ich die 40% der Anschaffungskosten als Werbekosten in der Einkommenssteuererklärung geltend machen?

Antwort vom Steuerberater online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihre Steuerfrage. Kompetent, von geprüften Steuerberatern.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von jowaku, 21

Das ist ja hier eine seltsame Ansammlung von "Antworten".

Wenn Du die %e irgendwie definitiv, bzw. für das FinAmt verständlich, nachweisen kannst, dann setz den Schreibtisch + Lampe usw. an.

Bei Anschaffungskosten des Schreibtischs von netto >410 € muss er übrigens auf mehrere Jahre verteilt (=abgeschrieben) werden.

Antwort
von umberto, 18

Wenn das Ganze kein steuerlich anerkanntes Arbeitszimmer ist, würde ich mal Nein sagen. Finde hierzu diese Seite: https://www.bmf.gv.at/steuern/arbeitnehmer-pensionisten/arbeitnehmerveranlagung/... sehr hilfreich, Punkt 3 ist gleich der Punkt "Arbeitszimmer"

Kommentar von EnnoBecker ,

Ich möchte wirklich mal wissen, wer hier einen DH gegeben hat.

Erstens, was soll der Fragesteller mit einer österreichischen Seite über Arbeitszimmer anfangen?

Zweitens, ein Arbeitszimmer ist ein Zimmer, also ein Stückchen Haus. Ein Schreibtisch hingegen ist ein anderer Gegenstand. Das voneinander zu unterscheiden kann doch nun wirklich nicht so schwer sein.

Antwort
von gammoncrack, 15

Sofern sich die 70% Xing-Nutzung auf den 40% des Schreibtisches abspielen: Vielleicht!

Jetzt warte ich noch auf die Frage, ob Du Deine Schuhe auch noch absetzen kannst, da ca. 8% Deiner Laufwege beruflich bedingt sind, da Du von den 40% der Schreibtischnutzung 20% für den Gang zur Toilette benötigst.

Antwort
von vivaGreece, 14

beruflich heisst? Welchen Status hast du? Festanstellung?

Hast du denn ein Arbeitszimmer, das als solches anerkannt ist?

Kommentar von EnnoBecker ,

Auch hier:

Was hat das Arbeitszimmer mit einem Schreibtisch zu tun?

Antwort
von Privatier59, 12

Das Finanzamt wird um Deine Fantasiezahlen nichts geben und den Ansatz auf 0% setzen.

Kommentar von gammoncrack ,

Du weißt wenigstens, wie man sich kurz und bündig ausdrückt!

Antwort
von vulkanismus, 11

Soso, 40%. Nicht doch eher 42%, oder weniger?

Kommentar von blackleather ,

Bei einer 1,6 m² großen Schreibtischplatte ist eine beruflich verwendete Fläche von 80 cm x 80 cm genau 40 %.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community