Frage von migina,

werbungskosten - telefonrechnungen

hallo,

als lehrer kann man ja einen teil seiner telefonkosten steuerlich geltend machen. kann man dies auch, wenn der rechnungsempfänger nicht der steuerpflichtige ist, man aber im gleichen haushalt wohnt?

Antwort
von SBerater,

wenn der Rechnungsempfänger nicht der Steuerpflichtige ist, dann wird es schwierig. Bist du zusätzlich nicht der Zahlende, ist es ausgeschlossen, dass du was absetzt.

Sonst kannst du ja versuchen, von den geringen Beträgen, die bei der Telefonie noch bleiben, einen Minianteil bei der Steuer anzugeben.

Antwort
von robinek,

Wie bitte möchtest Du die anteiligen Kosten nachweisen? Ich habe eine Flat Rat und bezahle monatlich alles in allem ca. 30,--€?

Antwort
von EnnoBecker,

Ja, kennst du denn einen Lehrer, hast du schon mal einen gesehen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten