Frage von mLohnsteuer, 21

Wer weiß, wo man Zertifikate, speziell Zinskorridor-Anleihen finden kann, die man aktuell zeichnen kann?

Die DEKA Investments bietet genügend laufende Fälle vcn Zinskorridor-Anleihen an, aber keine, die man jetzt zeichnen könnte! Wer kennst sich da aus?? Besten Dank!

Antwort
von althaus, 21

Die Dekabank bietet derzeit schon laufende Wertpapiere zum Kauf an. Ob es sich lohnt, liegt am jeweiligen festgelegtem Referenzzinssatz + Marge die für den variablen Zins zugrunde gelegt wird. In der Regel besteht kaum Emittetenrisiko, da dieser fast immer eine sehr hohe Bonität besitzt. Im Grunde genommen eine Alternative zum Tagesgeld. Wer die noch ausgibt, muss durch Anruf bei den Banken erfragt werden. Wer diese Wertpapiere noch vor der Fälligkeit verkaufen will, sollte prüfen inwiefern eine Börsennotierung stattfindet und inwiefern diese Wertpapiere liquide bleiben. Ich denke aber daß es Nischenprodukte sind, die nach der Emission kaum gehandelt werden, bzw. nur mit einem großem Abschlag wieder zu veräusern sind. Man bedenke auch, daß bei Ausgabe der Wertpapiere ein Ausgabeaufschlag von 1% fällig wird. Im Vergleich zu den Geldmarktzinsen ist das sehr viel. Das muss erst wieder verdient werden. Ich glaube, daß man mit einem normalen Tagesgeld derzeit besser fährt und solche Produkte nur was für Fonds sind. 

Kommentar von althaus ,

Ach ja. Der Fachbegriff für die Zinskorridoranleihe heist: Floater. Diese von der Deka angebotene Floater sind zusätzlich mit einem MIndestzinssatz und einem Cap (Obergrenze für den Zinssatz) ausgestattet. Der Mindestzinssatz ist ein Vorteil, der Cap ein Nachteil, wenn der Referenzzinssatz überdurchschnittlich steigt und möglicherweise über dem Cap liegt. Das würde sich negativ auf den Kurs des Floaters auswirken. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten