Frage von Tobsen85, 278

Wer soll Kindergeld beantragen ? Beamter / Angstellte (Elternzeit)

Hallo zusammen

Wir erwarten in 4 Wochen Nachwuchs. Ich bin Beamter beim Land NRW, meine Freundin Angestellte (zur Zeit in Mutterschutz). Wir sind NICHT verheiratet. Meine Freundin wird ab Geburt 12 Monate in Elternzeit gehen und Elterngeld beziehen.

Nun die Frage, wer sollte das Kindergeld beziehen. Ich beim LBV Nrw oder meine Freundin bei der Arbeitsagentur ?

Gibt es Vor und Nachteile ? Ist irgendwas steuerlich sinnvoller ? evtl. weil sie im kommenden Jahr nichts (oder nur das Elterngeld) verdient ?

Danke schonmal

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Tobsen85,

Schau mal bitte hier:
Steuern Kindergeld

Antwort
von jowaku, 276

meine Freundin bei der Arbeitsagentur ?

Ja. Die Familienkasse arbeitet zwar oft langsamer aber korrekter als der jeweilige Arbeitgeber.

Außerdem seid ihr nicht verheiratet und es ist zunächst nun mal das Kind der Freundin.

Zusätzlich sollte sie überlegen, ob sie mit dem kleinstmöglichen Riestervertrag die staatlichen Zuschläge für sich und das Kind abkassiert.

Antwort
von Zitterbacke, 278

Egal . Grundsätzlich obliegt es den Eltern des kindergeldberechtigten Kindes, den Antrag zu stellen. Deine Zulage(wenn es sie noch gibt ) als Beamter wirst du außerdem abgreifen dürfen. Gruß Z... .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community