Frage von Aufsteiger,

Wer muss Schutzkleidung für den Arbeitsplatz ersetzten?

An meinem Arbeitsplatz muss ich teilweise Schutzkleidung tragen. Jetzt ist mir diese Schutzkleidung kaputtgegangen, da sie sich einfach abgenutzt hat. Ich bin davon ausgegangen, dass meine Firma sie mir ersetzt, weil mir dies mündlich auch bei meiner Einstellung zugesichert wurde. Leider steht davon nichts im Vertrag und ich habe auch keine Zeugen. Der Chef weigert sich nun nämlich die Arbeitskleidung/Schutzkleidung zu ersetzten und sagt, ich müsse dies selber machen. Von meinem Gehalt versteht sich.

Antwort
von Juergen010,

Wenn in deinem Arbeitsvertrag tatsächlich nichts dbzgl. geregelt ist, bist Du selbst in der Pflicht für Ersatz auf eigene Kosten zu sorgen.

Siehe auch hier: http://www.arbeitsratgeber.com/berufskleidung_0221.html

Kommentar von Juergen010 ,

Arbeitskleidung die ausschließlich beruflich genutzt wird kannst Du bei der Steuer unter Werbungskosten geltend machen.

Hier der entsprechende Link: http://www.finanztip.de/recht/steuerrecht/stsp0069.htm

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community