Frage von yvi39, 131

Wer muss Rechnung bezahlen bei Erbengemeinschaft?

Hallo. Unsere Großmutter ist 2010 verstorben und hat uns eine Immobilie hinterlassen. Im Testament hatte sie festgelegt wieviel Prozent jeder Erbe beim Verkauf erhalten soll. Soweit, so gut. Einer meiner Onkels hat noch 6 Monate nach dem Tod der Großmutter in dem Haus unemtgeldlich gewohnt. Da aber keine Einigung zum Verkauf des Hauses zustande kam, haben meine Geschwister und ich die Teilungsversteigerung 2013 beantragt. Das Haus wurde dann auch im Januar 2014 versteigert. Vor 2 Tage, also Juli 2016 kam mor eine Rechnung vom Wasser und Abwasserverband ins Haus geflogen. Es handelt sich um die Grundgebühren für 2013 bis juni 2014. Habe mit der Dame telefoniert und sie meinte, sie haben.sich mich nunmal rausgesucht und ich soll das bezahlen. Die Anteile von den anderen kann ich mir ja im Zivilprozess einklagen. Komme ich meiner Verpflichtung nicht nach, steht bald der Gerichtsvollzieher vor meiner Tür. Nun meine Frage. Reicht es, wenn ich nur meinen Teil bezahle oder muss ich die Gesamtrechnung bezahlen. Muss ich überhaupt zahlen? Die Immobilie war ja öffentlich zur Versteigerung ausgeschrieben und die Gläubiger hatten die Chance ihre Forderungen vor der Versteigerung geltend zu machen. Puh, hoffe ihr seht durch und könnt mir schnell helfen. Yvi39

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo yvi39,

Schau mal bitte hier:
rechnung Erbengemeinschaft

Antwort
von hildefeuer, 112

Fakt ist, jeder Teilnehmer der Erbengemeinschaft haftet gesamtschuldnerisch. Das der Abwasserverband an einen der Erben herantritt und die Zahlung verlangt ist also rechtens. Leider hat der Gesetzgeber dies abweichend vom "Rechtsempfinden" der Bevölkerung geregelt, damit Behörden und andere es einfacher haben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten