Frage von FreitagDer13te,

Wer kommt für die Entrümplung der Wohung auf?

Hallo, ich hatte mir meinem Mieter schon länger Probleme. Eigentlich sollte er jetzt auch ausziehen und damit wäre alles gut gewesen. Aber er ist jetzt plötzlich verschwunden. Die Schlüssel wurden nie abgegeben und die Wohung ist halbverwüstet.

Die letzten Mieten wurden vom Amt übernommen... Meine Frage ist nun was ich in diesem Fall machen kann? Ich habe ein Haufen Zeug noch in der Wohnung, die ich wieder vermieten will. Ich muss wahrscheinlich das Schloss austauschen, weil mein alter Mieter sonst jederzeit noch zugang hätte. Kann ich hier Strafanzeige stellen? Der Mieter ist wie gesagt nicht auffindbar. Gibt es eine Chance, dass das Amt mir etwas bezahlt? Ich meine, es hat ja auch die letzten Mieten gezahlt?

Antwort
von Privatier59,

Aus langjähriger Erfahrung kann ich Dir da nur die für Dich enttäuschende Mitteilung machen, dass Wohnungs- und Sozialämter in solchen Fällen keinen einzigen Cent zahlen. Anders wäre es nur in dem Fall, dass so ein Amt die Bürgschaft für alle Pflichten aus dem Mietverhältnis übernommen hätte, was ich aber für absolut ausgeschlossen halte. Solche Zusagen werden generell nicht gemacht.

Was oftmals übersehen wird ist, dass man als Vermieter überhaupt keine vertraglichen Vereinbarungen mit "dem Amt" hat und auch keine sonstigen Rechte diesem Amt gegenüber. Das wird von Vermieterseite oftmals übersehen und es soll sogar Vermieter geben, die in Unkenntnis dieser Rechtslage Sozialhilfeempfänger für besonders solvente Mieter halten, nichtsahnend davon, welche Zeitbombe sie da bei sich wohnen haben.

Antwort
von robinek,

Wusstest Du davon dass das Amt die Miete übernommen hat? Hatte ähnlichen Fall. Wohnung verwüstet, Mieter verschwunden. (Dann vom Sozialamt die Nachricht "er ist Sozialfall". In meinem Fall wurden alle Kosten, Renovierung, Austausch zerstörter Türen usw. vom Sozialamt übernommen. Nachmieter traf eine total renovierte Wohung vor! Sprich nochmal mit dem Sozialamt. Eine entsprechende Rechtsschutzversicherung kann ich Dir nur empfehlen. Spart u.U. viele Kosten und vor allem Ärger!

Kommentar von Privatier59 ,

Ich bin der geborene Skeptiker und man diese Geschichte kaum glauben ! Hast Du etwa das Glück gehabt, dass Du den Mietvertrag unmittelbar mit dem Amt geschlossen hattest?

Antwort
von anitari,

Wer kommt für die Entrümplung der Wohung auf?

Drei mal darfst Du raten;-)

Kann ich hier Strafanzeige stellen?

Weswegen?

Gibt es eine Chance, dass das Amt mir etwas bezahlt?

Hast Du mit dem Amt einen Mietvertrag?

Aber er ist jetzt plötzlich verschwunden. Die Schlüssel wurden nie abgegeben

Vielleicht ist er ja nur verreist?

Ist denn die Wohnung gekündigt? Wenn nicht darfst Du überhaupt nicht rein. Sonst könnte der Mieter Dich anzeigen. Wegen Hausfriedensbruch.

Antwort
von mig112,

Die Antwort auf deine Frage lautet: DU trägst die Kosten!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten