Frage von Angelsiep, 19

Wer kommt für den Schaden an meinem PKW auf, wenn ein Baum des Nachbars bei Sturm drauffällt?

Wer kommt für den Schaden an meinem PKW auf, wenn ein Baum (oder abgebrochener Ast) des Nachbars bei Sturm drauffällt?

Baum hat auch dürre Äste, die bei weniger als Sturm herunterfallen. Bin ich selbst Schuld, wenn ich dort parke ?

Antwort
von Privatier59, 14

Über dieses Thema ist schon viel gestritten worden. Der Grundstückseigentümer ist verantwortlich dafür, dass von seinem Grundstück kein Schaden ausgeht. Dazu muß er auch den Zustand von Pflanzen in erforderlichen Abständen überprüfen. Allerdings kann niemand und braucht auch niemand Vorkehrungen für unvorhersehbare Ereignisse wie Orkane zu treffen. Genau deswegen sollte man als Autofahrer eine Teilkaskoversicherung haben. Nur die schützt einen wirklich vor den Folgen von Sturmschäden.

Antwort
von mig112, 4

Bei Sturm ist deine Teilkaskoversicherung zuständig.

Dürre Äste oder auch Früchte eines Baumes hingegen, dürften eher dein Problem sein. Aber nun mal den Teufel mal nicht an die Wand...

Kommentar von robinek ,

Aber nur, sofern er eine hat!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten