Frage von Starwars, 66

Wer kann die Prozesskosten zum Erhalt der Arbeitsstelle steuerlich absetzen?

Hallo, Brüte über unsere Einkommenssteuererklärung und folgende Frage stellt sich mir!

2014 wurde meiner volljährigen Tochter in ihrem Ausbildungsverhältnis gekündigt, wogegen sie auch erfolgreich rechtlich vorging. Die Rechtsanwaltsrechnung ging natürlich auch an sie, da sie ja die Mandantin war , den Betrag haben aber wir (Eltern) nachweislich von unserem Konto abgebucht, da unsere Tochter finanziel nicht dazu in der Lage war.

Nun die Frage: Wer darf die Prozesskosten steuerlich absetzen? Meine Tochter, um deren Arbeitsplatz es ja schließlich ging und sie auch die Mandantin war ? Oder wir , die die Kosten tatsächlich beglichen haben?

Würde mich über eine rasche und klare Antwort sehr freuen.

Danke schon einmal

Claudia

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Starwars,

Schau mal bitte hier:
Steuererklärung Prozesskosten

Antwort
von EnnoWarMal, 37

eine rasche und klare Antwort

Die Tochter. Wer sonst?

Wie kommt man denn auf die Idee, Werbungskosten anderer Leute bei sich selbst ansetzen zu wollen?

Kommentar von Gaenseliesel ,

Ja natürlich, ganz klar ! 

Obwohl ich die Frage der Eltern nachvollziehen kann. 

Blöd gelaufen, würd ich sagen :-( 

Kommentar von EnnoWarMal ,

Gar nicht blöd gelaufen. Eltern sind so. Ich hab ja selber vier.

Die Eltern hier haben der Tochter Geld gegeben (geschenkt?), damit die die Rechnung zahlen kann.

Würde ich deren Tochter Geld geben (schenken), wäre es doch auch nicht anders.

Kommentar von EnnoWarMal ,

Ich hab ja selber vier.

Kinder. Nicht Eltern.

Kommentar von Gaenseliesel ,

so meinte ich es auch nicht ! Ich habe auch schon manchmal ausgeholfen, dann aber das Geld überwiesen bzw. geschenkt, so dass die Rechnung vom Konto des Kindes abgebucht werden konnte.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten