Frage von Fertighausbauer, 241

Wer hat schon mit MP Massivhaus, Malsch gebaut?

Hallo,

wir wollen eventl. ein Fertighaus bauen lassen und waren zu diesem Zweck in der Hausaustellung in Offenburg. Dort gibt es einen Anbieter der ein schönes Haus präsentiert. MP Massivhaus, Malsch !!! Jedoch finden wir über diesen Anbieter keine Erfahrungsberichte. Anbieter stellt erst seit 2012 in Offenburg aus. Unsere Frage: Hat schon jemand mit diesem Anbieter gebaut und welche Erfahrungen wurden gebacht? Ein Hausbau ist doch schon eine Stange Geld.

Über zahlreiche Nachrichten und Tipps würde ich mich freuen.

Antwort
von Snooopy155, 241

Gerade junge Unternehmen bieten oftmals eine Reverenzliste mit denen von ihnen erstellten Projekten an. Sicher sind dies dann Objekte, die zur Zufriedenheit der Kunden ausgeführt wurden, nichtsdestoweniger erfährt man in Kontakt mit einem solchen Kunden dann viel über die Bauausführung und Qualität die letztlich erbracht wurde und wie sie sich im Alltag verhält.

Kommentar von Fertighausbauer ,

Ja, stimmt danke. Man sollte einfach einen Termin machen um auch etwas Erfahrung zu sammeln.

Kommentar von RatsucherZYX ,
Gerade junge Unternehmen bieten oftmals eine Reverenzliste mit denen von ihnen erstellten Projekten an.

.........und als junger Unternehmer würde ich auch nur die Referenzen aufnehmen, die mit mir zufrieden, verwandt oder verschwägert sind.

Teilweise wird auch für die Aufnahme in eine Referenzliste von Unternehmen bares Geld bezahlt. So fallen dann auch die Referenzen aus. (Ähnlich wie Reiseportale, usw. usw.)

Deshalb ist auch hier größte Vorsicht geboten. Eine Referenzliste gibt keinen ausgewogenen Überblick.

Antwort
von SevenofNine, 215

Na Malsch, das ist ein kleines Dorfe am Fuße des Schwarzwaldes. Liegt im Einzugsbereich von Karlsruhe.

Die Menschen dort sind meist streng katholisch und orientieren sich vornehmlich an ihrem Ortspfarrer aus. Dieser bestimmt wo es lang geht. Wer dem nicht folgt wird ausgegrenzt und geschnitten.

Es empfiehlt sich daher, Sonntags regelmäßig die heilige Messe zu besuchen. Man geht nicht in Wirtshäuser, das wäre wirklich rufschädigend, sondern schaut dem Dorftreiben lieber vom häuslichen Fenster aus zu. Oder man betätigt sich in Vereinen, in diesem Falle ist auch der Besuch von Wirtshäusern akzeptabel.

Der Mälscher geht regelmäßig zur Arbeit und betreibt zu Hause gerne eine kleine Landwirtschaft und ist zu diesem Zwecke gerne mit einem Ackergerät unterwegs. (Schaufel, Spaten u.a.)

Der Mälscher ist zuweilen überheblich und schaut gerne auf andere Menschen herab, insbesonere auf Schwaben. Sein Stolz zeigt sich in der Ausdrucksweise: Malsch, Mörsch, Madrid.

Wenn man ihn regelmäßig bezahlt, er über eine entsprechende berufliche Ausbildung verfügt und gut beaufsichtigt, wird der Mälscher in Lage sein, ein Haus gut zu bauen.

Kommentar von Fertighausbauer ,

Hi Sevenofnine,

sehr lustige Antwort! Leider nicht sehr hilfreich. Es heißt übrigens Mörsch, Malsch Madrid! :-)

Ich selbst komme aus Rheinstetten!

Danke dennoch.

Viele Grüße

Kommentar von Angelsiep ,

Hast du im hundertjährigen Kalender gelesen ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community