Frage von MoneyAlex, 46

Wenn meine Bude 1100 Euro kostet und jedes Zimmer unterschiedlich groß ist - wir haben 3 Zimmer - wie berechne ich dann am besten die Miete für jeden?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Juergen010, 33

Ist eigentlich ganz einfach:

Gesamtwarmmiete durch Gesamtquadratmeter teilen = Miete/qm

Miete/qm mit Anzahl des jeweiligen Raum-qm multiplizieren = Miete pro Raum.

oder

Gesamtwarmmiete durch Gesamt-qm teilen, dann die Gemeinschaftsräume (Bad, Wohnzimmer, Küche, ggf. durchschnittliche Telefongebühren) herausrechnen  und durch 3 teilen - so zahlt jeder den gleichen Anteil am Gemeinschaftsräumen + seine persönliche Raummiete.

Kommentar von Gaenseliesel ,

lach.....komplizierte Dinge, können manchmal so einfach sein ! ;-) 

Antwort
von Conseiller, 5

Entweder man geht nach dem qm, aber dann müsste man auch die Gemeinschaftsräume irgendwie aufteilen, da sich dort jeder aufhalten kann. Oder man bestimmt einfach wie viel die einzelne  Partei zu zahlen hat. Gerechter ist natürlich die erste Lösung, aber wirtschaftlich schlauer die zweite ;-)

Antwort
von betroffen, 33

Seid Ihr 3 Leute oder 3 Parteien?

Habt Ihr zusätzliche Räume, die von allen genutzt werden. Z.B. Küche, Bad, Diele, Vorratsraum, Balkon?

Antwort
von Privatier59, 19

Wer ist denn Hauptmieter? Du allein? Dann bestimmst Du die Preise. In manchen Universitätsstädten kannst Du locker 500 Euro pro Zimmer raushauen und wohnst selber damit fast umsonst. So muß man die Sache angehen und nicht rein mathematisch.

Kommentar von Simian ,

Man kann aber auch nett sein und das Ganze fair aufteilen!

Kommentar von LittleArrow ,

Simian, der Vorschlag von Privatier59 íst doch fair. Schließlich ist MoneyAlex der Vertragspartner des Vermieters und hat die guten wie schlechten Gewohnheiten seiner Mitbewohner gegenüber dem Vermieter zu vertreten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten