Frage von Josef55, 99

Wenn man mietfrei zum Partner zieht, welch Ansprüche hätt man bei Arbeitslosigkeit?

Angenommen man zieht für gratis beim Partner mit ein, der Wohneigentum hat und würde dann später mal arbeitslos-würde man dann überhaupt Unterstützung kriegen vom Amt ohne eigenen Mietvertrag?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Mietrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Mikkey, 99

Sicher, ALG-1 ist unabhängig von Mietvertrag etc.

Antwort
von Primus, 80

Die Frage stellt sich erst bei Beantragung von ALGII.

In diesem Fall bildest Du mit Deinem Partner eine Bedarfsgemeinschaft und er muss Angaben zu seinem Verdienst machen.

Das geschieht allerdings erst - wie wfwbinder schon schrieb - nach einem Jahr des Zusammenlebens.

Erst dann wird festgestellt, ob Du überhaupt noch bedürftig bist.

Antwort
von wfwbinder, 82

Wenn man Arbeitslos wird, bekommt man ALG I, das ist unabhängig von der Wohnsituation.

Sollte ALG I auslaufen udn ALG II eintreten stellt sich die Frage:

Wenn die Antragsberechtigte keine Kosten fürs wohnen hat, warum sollte Sie dann dafür Geld aus der ALG II Kasse bekommen?

Ausserdem würde natürlich geprüft, ob die Antragsberechtigte in eheähnlicher Gemeinschaft lebt und der Lebensgefährte für sie einsteht (Einstehensgemeinschaft).

Die wird praktisch immer angenommen, wenn ein Paar länger als ein Jahr zusammen lebt.

Für die Zeit bis zu einem Jahr können die betreffenden erklären, das die GEmeinschaft noch nicht so gefestigt ist, um für ein ander einzustehen.

Man könnte einen Mietvertrag konstruieren, wenn das aber nicht den Tatsachen entspricht, wäre es Betrug.

Antwort
von Zitterbacke, 53

Bei Arbeitslosigkeit gibt es Arbeitslosengeld aus der Arbeitslosenversicherung . Aber nur wenn du die Voraussetzungen erfüllt hast . Dieses Geld ist unabhängig von Partner und Ausgaben , da es eine Versicherungsleistung ist . Wie lange du Arbeitslosengeld erhalten kannst, hängt von deinem Lebensalter und der Dauer der Versicherungspflichtverhältnisse innerhalb der letzten Jahre ab.

Danach kannst du Alg 2 beantragen. Und erst dann kommt deine Partnerin mit ins Boot.

Gruß Z... . .

Antwort
von SBerater, 61

wenn du jetzt verdienst und auch was auf der Kante hast, dann stellt sich die Frage bzgl. Alg II erst nachdem du Alg I bekommen und dein Vermögen aufgebraucht hast. Dann wird deine Bedürftigkeit geprüft und wenn du mit deinem Partner zusammenlebst, dann wird mlgw. auch geprüft, was der hat.

Am Mietvertrag wird es nicht hängen. Das Thema ist ein wenig komplizerter.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community