Frage von profikoch, 152

Wenn Kunde Trinkgeld mit von Kreditkarte abbuchen lässt, muß Wirt das dann versteuern?

Zahlt der Kunde mit Kreditkarte sein Essen u. Trinken, und schreibt dann 10 Euro mehr auf den Kreditkartenbeleg weil er das als Trinkgeld gibt, ist das dann blöd für den Wirt, weil er dann versteuern muß? Trinkgeld gehört doch dem Kellner brutto für netto,oder?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Privatier59, 147

Die Frage nach der Versteuerung des auf der Rechnung ausgewiesenen Trinkgelds ist ganz klar dahin zu beantworten, dass eine Steuerpflicht besteht:

http://www.haufe.de/finance/buchfuehrung-kontierung/trinkgeld-an-den-unternehmer...

Antwort
von billy, 112

Der Kunde kann nichts auf die Rechnung schreiben, nur der Wirt. Der Wirt kann nicht mehr in Rechnung stellen als konsumiert wurde. Das Trinkgeld sollte man schon bar in der Tasche haben.

Antwort
von GeorgeAvard, 130

Ja muss er, außer es wird gesondert auf der Rechnung aufgeführt. Besser also bar geben. Ist auch für die Kellner meistens die beste Variante, da sie sonst oft nicht die ganzen Beträge ausgezahlt bekommen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community