Frage von Victoria,

Wenn ich für den Weihnachtsputz eine Putzfrau engagiere - können wir damit auch Steuern sparen?

Ich überlege mir für den Weihnachtsputz eine Putzfrau zu beschäftigen - können wir als Familie da auch etwas Steuern sparen?

Hilfreichste Antwort von Rentenfrau,
5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

So weit ich weiß, handelt es sich dabei um haushaltsnahe Dienstleistungen, 20 % vom Lohn kann man abziehen.

Antwort von Bernd2009,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

über die Minijob-Zentrale erhält man eine Bescheinigung der steuerabzugsfähigen Kosten...

Antwort von TillWollheim,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Gerade den Weihnachtsputz macht man doch selbst. Das ist doch schon eine zermonielle Handlung der Vorfreude - ähnlich dem Orgelasmus vor der Schwangerschaft ;-)) Warum soll Putzen terminabhängig steuerrelevant sein? Entweder es ist oder nicht!!

Ja es ist eine HnT! Der Tipp mit der Minrockzentrale ist gut!! Sauberes Weihnachtsfest!!

Antwort von marbella1at,

Das ist ein Minusgeschäft, denn Du bekommst ja nur eine Steuererstattung von 20 Prozent.

By the way: Es ist eine typisch deutsche Eigenschaft, da stürzt man sich in Ausgaben, Hauptsache man kann ein paar Pfennige Steuern sparen.

Das hat -siehe ehemalige Sowjetzone- schon vielen ihr Vermögen gekostet, vor lauter Steuersparen mittels Sonderabschreibungen.

Keine passende Antwort gefunden?

Weitere Fragen mit Antworten

Fragen Sie die Community