Frage von Victoria 11.12.2009

Wenn ich für den Weihnachtsputz eine Putzfrau engagiere - können wir damit auch Steuern sparen?

  • Hilfreichste Antwort von Rentenfrau 11.12.2009
    5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    So weit ich weiß, handelt es sich dabei um haushaltsnahe Dienstleistungen, 20 % vom Lohn kann man abziehen.

  • Antwort von Bernd2009 12.12.2009
    4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    über die Minijob-Zentrale erhält man eine Bescheinigung der steuerabzugsfähigen Kosten...

  • Antwort von TillWollheim 13.12.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Gerade den Weihnachtsputz macht man doch selbst. Das ist doch schon eine zermonielle Handlung der Vorfreude - ähnlich dem Orgelasmus vor der Schwangerschaft ;-)) Warum soll Putzen terminabhängig steuerrelevant sein? Entweder es ist oder nicht!!

    Ja es ist eine HnT! Der Tipp mit der Minrockzentrale ist gut!! Sauberes Weihnachtsfest!!

  • Antwort von marbella1at 12.03.2010

    Das ist ein Minusgeschäft, denn Du bekommst ja nur eine Steuererstattung von 20 Prozent.

    By the way: Es ist eine typisch deutsche Eigenschaft, da stürzt man sich in Ausgaben, Hauptsache man kann ein paar Pfennige Steuern sparen.

    Das hat -siehe ehemalige Sowjetzone- schon vielen ihr Vermögen gekostet, vor lauter Steuersparen mittels Sonderabschreibungen.

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!