Frage von ruhrpott, 1

Wenn ein Arbeiter auf dem Betriebshof zu Tode kommt, obwohl er nicht im Einsatz war, zahlt Unfallv.?

Ich habe von einem Fall in der Nachbarschaft gehört, da kam ein Bauarbeiter auf dem Betriebshof der Firma zu Unfall, verstarb auch noch am Unfallort, war aber laut Stechuhr nicht im Einsatz. Was genau er dort tat zur Unfallzeit ist noch unklar. Die Frage tauchte auf, wie es nun wohl mit der Unfallversicherung ist-zahlt diese, da es sogesehen ja ein "Arbeitsunfall"war an der Betriebsstätte, zumal der Verunglückte Familie hinterlässt?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Arbeitsrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von RatsucherZYX, 1

Hier würde nur eine private Unfallversicherung leisten. Es war kein Arbeitsunfall der von der Berufsgenossenschaft übernommen wird, wenn er sich dort privat aufgehalten hat.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community