Frage von PpSNexT,

wenn die rente nicht reicht?

bekomme ab juli 487 euro erwerbsunfähigkeitsrente. nach abzüge der miete, strom usw. verbleibt 0 euro. bekomm ich noch gelder von irgendwelchen institutionen sprich ämter dazu? wohin kann ich mich wenden?

Antwort
von Ariene,

Das Sozialamt dürfte weiterhelfen, da das Geld weniger ist als der Bedarfssatz. Ansonsten Wohngeldstelle. Bei so wenig Geld hat man auf alle Fälle Anrecht auf mehr.

Kommentar von convetz ,

das Sozialamt fragt aber zuerst nach dem Einkommen der in der Gemeinschaft lebenden Personen.

Antwort
von Rentenfrau,

Wenn Dir Deine Rente nicht reicht, dann kannst Du aufstockend vom Sozialamt Grundsicherung für Erwerbsunfähige beziehen, hierfür solltest Du aber einen Antrag einreichen. Du mußt natürlich gegenüber dem Amt Deine finanzielle Hilfebedürftigkeit nachweisen.

Antwort
von sicherfrei,

Es besteht Anspruch auf Grundsicherung und /oder Wohngeld.Das zuerst mit dem Sozialamt, dann mit der Wohngeldstelle klären.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community